Route

Nullarbor-Ebene

Apollo HiTop Camper

Margaret River Weinberge

Lake Cave, Margaret River

Wave Rock Felsformation

Valley of the Giants Tree Top Walk

Cape Leeuwin Leuchtturm

Cottesloe Beach bei Perth

Lucky Bay Beach

Kalgoorlie Super Pit Tagebaumine

Auf dem Weg nach Adelaide

An der Lucky Bay in Esperance

Great Australian Bight

Gloucester Tree

Die Nullarbor Ebene im Wohnmobil entdecken

24 Tage ab/bis Deutschland - inkl. Flug mit Emirates und Apollo HiTop Camper

Reisedaten
täglich bis 28.03.18
 
Auf einen Blick
• 24 Tage Individualreise ab/bis Europa
• tägliche Abreise möglich
• inklusive 21 Tage Apollo HiTop Camper

Erkunden Sie Westaustralien auf eigene Faust im Wohnmobil. Mit einem Camper sind Sie mobil und ungebunden und können Ihre Route selbst gestalten. Wir empfehlen Ihnen, den Südwesten als Rundkurs ab/bis Perth zu erkunden oder von Perth aus durch die Nullarbor-Ebene bis nach Adelaide zu reisen.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Deutschland - Dubai.
Je nach Flugverbindung Abflug mit Emirates von Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg nach Dubai gegen Mittag, Nachmittag oder Abend.
2. Tag
Dubai - Westaustralien.
In Dubai Umstieg zum Weiterflug nach Perth, wo Sie je nach Flugverbindung gegen Mittag, späten Nachmittag oder nachts ankommen. Transfer zu Ihrem Hotel in Perth.
Ü: Country Comfort Inter City.
3. Tag
- 22. Tag: Australien.
Übernahme Ihres Campers im Depot von Apollo Motorhomes. Der Transfer zum Depot erfolgt in eigener Regie - zum Beispiel per Taxi.
Erkunden Sie den Südwesten Australiens auf eigene Faust! Die Miete des Campers schließt unbegrenzte Freikilometer ein - gute Reise!
23. Tag
Australien.
Heute geben Sie rechtzeitig Ihren Camper bei der zuvor festgelegten Station (z.B. Perth oder Adelaide) ab. Abends Rückflug via Dubai nach Deutschland.
24. Tag
Deutschland.
Gegen Mittag Rückkehr nach Deutschland und Ende der Reise.
Tipp:
Sie haben die Wahl zwischen einem ausgiebigen Rundkurs durch den Südwesten Australiens mit Rückflug von Perth oder einer Reise von Perth nach Adelaide, auf der Sie genügend Zeit zur Verfügung haben, um den Südwesten sowie die Nullarbor-Ebene zu entdecken.
Höhepunkte des Südwestens:
Perth liegt an der Mündung des Swan River und bietet neben vielen kulinarischen Höhepunkten natürlich auch grüne Lungen wie den Kings Park an, mit tollen Blicken auf die Skyline. Einer der bekanntesten Sandstrände von Perth ist der Cottesloe Beach, der nur 15 Minuten Fahrtzeit von der Stadt entfernt liegt.
Fremantle ist die kleine Hafenstadt südlich von Perth und kann auch mit einem Ausflugsschiff über den Swan River erreicht werden. Mediterrane Cafés, ein Hafenviertel aus dem 19. Jahrhundert und viel Geschichte, wie zum Beispiel im Fremantle Gefängnis, wird hier geboten.
Ab Fremantle aber auch ab Perth sollten Sie unbedingt einen Tagesausflug zur kleinen, vorgelagerten Insel Rottnest Island unternehmen, bekannt für die kleinen Kurzschwanzkängurus, die Quokkas. Auf der Insel muss man sich ein Fahrrad leihen, da Autoverkehr verboten ist.
Weiter südlich treffen Sie auf die Margaret River Region, die jedem Weinkenner das Herz höher schlagen lässt. 150 Weingüter und einen der weltweit besten Chardonnays gibt es dort, aber auch lokale Leckereien und viele Kunstgalerien. Die 40 Kilometer lange Küste von Margaret River wird auch Surfhauptstadt Westaustraliens genannt und bietet zudem geschützte, wunderschöne Strände zum Spazieren oder Verweilen.
Am südwestlichsten Punkt Australiens gelangen Sie an das Cape Leeuwin, an dem Sie saisonal Buckelwale und Südliche Glattwale von Land aus entdecken können. Unterirdisch gibt es über 150 Kalksteinhöhlen in dieser Region, von denen acht besucht werden können.
An der Südküste Richtung Osten erstrecken sich die Waldgebiete mit den berühmten Karri-Bäumen. Besuchen Sie den Treetop Walk bei Walpole oder erklimmen Sie den 61 Meter hohen Gloucester Tree, einen ehemaligen Feueraussichtspunkt.
An der Küste reihen sich wunderschöne, weitläufige Sandstrände aneinander, an denen Sie hier und da auch Kängurus antreffen können, wie an der Lucky Bay im Cape Le Grand Nationalpark.
Ein Muss im Hinterland ist auf jeden Fall die versteinerte Welle Wave Rock, ebenso die Outbackstadt Kalgoorlie mit der Tagebaumine Super Pit, bevor es durch die Nullarbor-Ebene weiter Richtung Südaustralien geht.
Höhepunkte Südaustralien:
Die Nullarbor-Ebene wird auch als Wüste bezeichnet und ist weitestgehend baumlos. Hier ist sicherlich der trockenste Fleck Australiens. Die Zugstrecke des Indian Pacifics von Perth nach Adelaide durchquert die Ebene, wobei der Eyre Highway entlang der südlichen Grenze der Ebene führt. Ein Teil der Strecke ist mit 146,6 km die längste, völlig gerade befestigte Straße in Australien.
Entlang der Küste bis zur Eyre Peninsula können Sie saisonal Buckelwale beobachten. Die Eyre Peninsula bietet neben wechselnden Outback-Landschaften, viele Vogelarten, Kängurus, Strauße aber auch für die Abenteurer Erlebnisse wie Käfigtauchgänge mit dem Weißen Hai, Schwimmen mit Seelöwen, Delfinen und Thunfischen.
Letzter Stopp, bevor Sie Adelaide erreichen, sollten die Flinders Ranges sein, einer der ältesten Gebirgszüge der Welt mit spektakulären Schluchten, beeindruckenden Felswänden und viel Aborigine-Kultur.
Adelaide als Zielpunkt ist die Hauptstadt Südaustraliens mit europäischem Flair.
Leistungen
• Linienflug mit Emirates ab/bis Frankfurt oder München nach Perth und Rückflug wahlweise von Perth oder Adelaide in Economy Class inklusive €610 Flugsteuern, Treibstoffzuschlag und Sicherheitsgebühren (Stand: 22.09.16 - Änderungen vorbehalten)
• 30 kg Freigepäck
• Flughafentransfer
• 1 Übernachtung in Perth
• 21 Tage Apollo Hitop Campervan mit unbegrenzten Freikilometern, Campingmöbeln, Einwegmietgebühr zwischen Adelaide und Perth sowie Standardversicherung mit max. AUD 5.000 Selbstbehalt (Fahrzeugbeschreibung und detaillierte Mietbedingungen online oder im Hauptkatalog Australien 2017 Seite 34 und 48/50)
• Reiseführer oder Straßenatlas Australien
• Visumbesorgung für Australien
Nicht eingeschlossen
• Kosten für erste Gasfüllung (AUD 25) und Campingplatzgebühren
• Treibstoff und Kaution vor Ort
Hinweise
Die aufgeführten Reisepreise basieren auf
• der günstigsten Flug-Buchungsklasse (bei Nichtverfügbarkeit können gegen Aufpreis andere Klassen reserviert werden),
• bis 180 Tage vor Mietbeginn gültigen Camperpreisen (bei kurzfristigerer Buchung können andere Preise gelten).

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

12
HiTop Camper
28.12.2016 - 12.01.20173.8052.645
13.01.2017 - 29.03.20173.2102.350
30.03.2017 - 28.04.20173.2302.360
29.04.2017 - 14.06.20172.4501.920
15.06.2017 - 12.07.20173.1302.260
13.07.2017 - 26.08.20173.2302.360
27.08.2017 - 18.09.20173.1302.260
19.09.2017 - 15.12.20173.8402.665
16.12.2017 - 27.12.20174.1402.965
28.12.2017 - 13.01.20183.8402.665
14.01.2018 - 28.03.20183.2302.360
Obligatorische Zuschläge
Bei Abflug Fr, Sa, o. So
(gültig bei Hin- & Rückflug)
20
Bei Abflug ab DUS oder HAM60
Optionale Zuschläge
Zug zum Flug 2. Klasse (innerdeutsch)40
Apollo Value Pack (pro Fahrzeug)756
Reisedaten
täglich bis 28.03.18
 
Route
Nullarbor-Ebene
Apollo HiTop Camper
Margaret River Weinberge
Lake Cave, Margaret River
Wave Rock Felsformation
Valley of the Giants Tree Top Walk
Cape Leeuwin Leuchtturm
Cottesloe Beach bei Perth
Lucky Bay Beach
Kalgoorlie Super Pit Tagebaumine
Auf dem Weg nach Adelaide
An der Lucky Bay in Esperance
Great Australian Bight
Gloucester Tree
Website powered by
  • © 2016 Best of Travel Group • Ostwall 30 • 47608 Geldern  |  Folgen Sie uns auf  
  •   |  Bookmarken bei  
  • Home