Südaustralien

Fahrt durch Südaustralien ©SATC

Über Wilpena Pound ©SATC

Auf einem Weingut ©Tourism Australia

Barossa Valley

Adelaide Hills Road

Adelaide bei Nacht ©SATC

Adelaide Central Market ©SATC

Moseley Square in Glenelg

Mt. Lofty Ranges Vineyard ©SATC

Adelaide Hills Long Lunch ©SATC/Adam Bruzzone

Blick auf Adelaide ©SATC

The Arkaba Walk, Flinders Ranges ©Tourism Australia

The Breakaways ©SATC

Arkaroola Wilderness Sanctuary ©SATC

Südaustralien - Wo Abenteuer auf Genuss trifft!

Wo der Sternenhimmel über dem Outback zum Träumen bringt, das Feinschmeckerherz bei der Vielfalt des kulinarischen Angebots schneller schlägt und der Naturfreund beim Anblick von Kangurus und Koalas ins Schwärmen gerät. In Südaustralien erwarten Sie die charmante Metropole Adelaide, weltbekannte Weinanbaugebiete wie das Barossa Valley, eine Küstenlandschaft mit weiten Stränden, einzigartige Naturräume von der Bergwelt der Flinders Ranges bis zu Kangaroo Island oder die faszinierende Opalstadt Coober Pedy mitten im Outback.
Südaustralien
Der viertgrößte Bundesstaat Australiens ist mit rund 2.500 Sonnenstunden pro Jahr und durchschnittlich 29 Grad im Sommer, zugleich auch der trockenste und heißeste. Das Landschaftsbild wird nicht nur von schroffem Outback, zu dem auch der Lake Eyre, der größte Salzsee Australiens gehört, geprägt, sondern auch von malerischen Gebirgszügen, ausgedehnten Küstenregionen und sich durch die Landschaft schlängelnden Flüssen.
Adelaide - Genuss Pur
Die Hauptstadt Südaustraliens ist Tor zum Outback, zu berühmten Weinregionen, zur spektakulären Küste und sie ist lebendige Metropole mit Charme. Das Stadtzentrum mit seiner gelungenen Mischung aus historischen Gebäuden, breiten Straßen, Parks, Cafés und Restaurants ist von grünen Parkanlagen umgeben. Die sanften Hügel im Osten und die Strände im Westen machen es leicht, sich in Adelaide zu orientieren. Man gelangt bequem in 20 Minuten von einem Ende der Stadt zum anderen.

Kaffeehaus und Kultur gehören zu unserem Lebensstil. Der kulturelle Mix in Adelaide ist eine Garantie für sensationelle Gerichte in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Südaustralien ist stolz auf seinen Ruf als Australiens Weinhauptstadt und die vielen Weinbaugebiete, die direkt vor der Haustür liegen.
In Adelaide lebt man Genuss. An den Marktständen gibt es im Central Market Känguru-Fleisch, Austern und Weine der Region zu verkosten. Trendige Restaurants, Gourmet-Tempel, urige Pubs und hippe Bars lassen keinen Wunsch offen.
Fun in Adelaide - Kulturelle Hauptstadt
März ist DER Veranstaltungsmonat in Adelaide wie dem „Fringe Festival“ mit über 500 Veranstaltungen, die die Stadt zur Bühne machen. Lohnend für Besucher ist auch das jährlich stattfindende Food-Festival „Tasting Australia“, Sportfans werden von der preisgekrönten Santos Tour Down Under und dem Clipsal 500 V8-Autorennen begeistert sein.
Im South Australian Museum erfahren Besucher mehr über die Kultur der Aborigines, die weltweit älteste lebende Kultur und in der Art Gallery of South Australia können Besucher zeitgenössische wie auch klassische Kunst der ganzen Welt bewundern.
Schwimmen mit Delfinen
Glenelg ist nur 20 Minuten von Adelaides Stadtzentrum entfernt und die Gewässer von Glenelg sind die Heimat von rund 1.000 wilden Delfinen. Bei einer Segeltour können Sie mit den Delfinen schwimmen.
Adelaide Hills
Hier auf dem Land können Besucher hervorragendes Essen und lokale Produkte genießen. In den Adelaide Hills gibt es mehr als 60 Winzereien und somit steht einer Verkostung von köstlichen australischen Weinen nichts im Wege. Auch Bierliebhaber kommen in den Adelaide Hills auf ihre Kosten. Lobethal Bierhaus und Prancing Pony Brewery konzentrieren sich auf die Bierherstellung mit europäischen Einfluss. Die Landschaft der Adelaide Hills ist malerisch wie eine Ansichtskarte: lichtdurchflutet, mit verträumten Dörfern und geschäftigen Städtchen. Besucher können sich von den „Dreamtime-Geschichten“ der Ureinwohner, dem Volk der Permangk, in eine andere Welt entführen lassen oder erfahren mehr über die europäischen Siedler und wie ihre Kultur, Architektur, Kunst und ihr Essen das heutige Leben in den Adelaide Hills beeinflusst haben.
Weinregionen - Auf Genusstour durch Südaustralien
Südaustralien gilt als das Weinzentrum Australiens. Es gibt über 18 Weinanbaugebiete und über 270 Kellereien mit Direktverkauf. Entlang der Selbstfahrerroute „Epicurean Way“ finden Weinliebhaber in den Regionen Adelaide Hills, Barossa, Clare Valley, Fleurieu Peninsula (McLaren Vale und Langhorne Creek) und entlang der Limestone Coast (Coonawarra) ihr Schlaraffenland. Mit Weinverkostungen und -kauf direkt beim Winzer, familiengeführten Boutique-Hotels und Restaurants mit regionaler Küche in hervorragender Qualität bietet Südaustralien den perfekten Genuss. Der ideale Zeitpunkt für einen Besuch ist während eines der vielen kulinarischen Festivals, wie zum Beispiel das Clare Valley Gourmet Festival oder Barossa Vintage Festival.
Flinders Ranges & Outback
Der rund 500 Kilometer lange Gebirgszug der Flinders Ranges beheimatet gleich drei Nationalparks. Besonderes Highlight und eines der bekanntesten Naturwahrzeichen von Südaustralien ist Wilpena Pound, eine riesige Felsenformation, in Form eines natürlichen Amphitheaters. Über 200 Trailkilometer mit grandiosen Aussichten warten hier auf Wanderer und Mountainbiker.

Das Outback lässt sich auf verschiedenen Pfaden erkunden. Allround-versorgt durch eine geführte Reise oder flexibel mit dem eigenen Mitauto oder Campervan. Die Flinders Ranges laden gerade in den kühleren Wintermonaten zum entspannten Wandern ein und beim Rundflug über den fast 10.000 Quadratkilometer großen Lake Eyre lässt sich das Outback in seiner vollen Dimension bewundern.

Mitten im Nirgendwo, hunderte Kilometer von der nächsten Ortschaft entfernt liegt Coober Pedy, die Opal-Hauptstadt der Welt. Wer die faszinierende Opalgräberstadt heute besucht bekommt eine Vorstellung vom Leben in der endlosen Weite des Outbacks und unter der Erde. Um der Wüstenhitze zu entkommen bauten die Mineralsucher nämlich unterirdische Wohnungen, Supermärkte und Hotels.
Tipps für Selbstfahrer

Wadlata Outback Centre - Port Augusta
Das aufgerissene Maul der Rieseneidechse Max ist der Eingang des Zentrums, das seine Besucher auf eine Reise durch die Geschichte schickt. Der preisgekrönte Tunnel of Time entführt Sie in die Zeit, in der Dinosaurier in den Flinders Ranges lebten. Lernen Sie die ersten Siedler kennen, die dieses Land entdeckten und bewohnten. Im G'Day Mate Theatre treffen Sie die Menschen, die heute hier leben. Erfahren Sie mehr über Fossilien, die Mound Springs entlang des Oodnadatta Track und die kostbaren Opale und Mineralien aus dem Outback. Im Bergwerk Olympic Dam erwartet Sie ein unterirdisches Abenteuer. Hören Sie, wie Kinder in der School of the Air unterrichtet werden, und erfahren Sie, wie der Royal Flying Doctor Service Menschen in abgelegenen Regionen medizinisch versorgt. Versuchen Sie sich im Morsen oder schauen Sie sich einen Film über den berühmten Postboten Tom Kruse an.
Südaustralien
Südaustralien
Fahrt durch Südaustralien ©SATC
Fahrt durch Südaustralien ©SATC
Über Wilpena Pound ©SATC
Über Wilpena Pound ©SATC
Auf einem Weingut ©Tourism Australia
Auf einem Weingut ©Tourism Australia
Barossa Valley
Barossa Valley
Adelaide Hills Road
Adelaide Hills Road
Adelaide bei Nacht ©SATC
Adelaide bei Nacht ©SATC
Adelaide Central Market ©SATC
Adelaide Central Market ©SATC
Moseley Square in Glenelg
Moseley Square in Glenelg
Mt. Lofty Ranges Vineyard ©SATC
Mt. Lofty Ranges Vineyard ©SATC
Adelaide Hills Long Lunch ©SATC/Adam Bruzzone
Adelaide Hills Long Lunch ©SATC/Adam Bruzzone
Blick auf Adelaide ©SATC
Blick auf Adelaide ©SATC
The Arkaba Walk, Flinders Ranges ©Tourism Australia
The Arkaba Walk, Flinders Ranges ©Tourism Australia
The Breakaways ©SATC
The Breakaways ©SATC
Arkaroola Wilderness Sanctuary ©SATC
Arkaroola Wilderness Sanctuary ©SATC
Website powered by
  • © 2018 Best of Travel Group • Ostwall 30 • 47608 Geldern  |  Folgen Sie uns auf  
  •   |  Bookmarken bei  
  • Home