Reisesuche mit Webcode

Westaustralien - Eyre Highway & Nullarbor Links Golfplatz

Lake Ballard
Lake Ballard
Blick auf Mt Augustus
Blick auf Mt Augustus
Kinder in der Lucky Bay
Kinder in der Lucky Bay
Wave Rock
Wave Rock
Lake Hillier
Lake Hillier
Karte vom Golfplatz
Karte vom Golfplatz

 

Unendliche Weite, ausgetrocknete Salzseen, bunte Wildblumen, alte Goldgräberstädte und riesige Farmen machen den ursprünglichen Charme des Outbacks aus. Die meisten Orte der Region wurden während des großen Goldrausches von 1890 gegründet. Mehr über das Leben der Goldgräber und Abenteurer erfahren Sie in Kalgoorlie. Die einstige Goldgräbersiedlung wirkt durch ihre gut erhaltenen und restaurierten Häuser mit viktorianischen Fassaden wie ein lebendiges Museum.

 

Rostrote Erde, sengende Sonne und weite Ebenen – stürzen Sie sich ins Abenteuer und erleben Sie Outback-Feeling pur. Fahren Sie mit einem Allradfahrzeug über den Outback Way bis nach Alice Springs, besuchen Sie die größte Freiluftgalerie der Welt auf dem Salzsee Lake Ballard bei Menzies oder fahren Sie von Perth entlang der enorm weitläufigen Nullarbor-Ebene durch raue und unberührte Outbacklandschaft bis nach Adelaide. Die größte Welle Australiens liegt übrigens ebenfalls im Goldenen Outback: der 15 Meter hohe Granitfelsen Wave Rock ragt wie eine versteinerte Welle aus der Landschaft heraus.

 

Strände, so schön und unberührt, dass dort sogar Kängurus auf dem weißen Sand sonnenbaden, findet man in Esperance, ganz im Süden des Goldenen Outbacks. Der Strand der Lucky Bay im Cape Le Grand Nationalpark, einem von insgesamt sechs Nationalparks im Küstengebiet, zählt zu den schönsten Stränden Australiens.

 

Ein besonderes Highlight ist die Fahrt mit dem eigenen Fahrzeug quer durch Australien von Perth nach Adelaide. Die Fahrt auf dem bekannten Eyre Highway zwischen Norseman und Ceduna ist eine wahrhaft einzigartige und abwechslungsreiche Reise durch sich ständig ändernde Landschaften.

 

Hier befindet sich auch The Nullarbor Links, der weltweit längste Golfplatz, ein Par 72, 18-Loch Platz. Er erstreckt sich über rund 1.386 km und zwei australische Bundesstaaten von Kalgoorlie in Westaustralien bis Ceduna in Südaustralien.

Zwei Löcher können jeweils in Kalgoorlie, Norseman und Ceduna absolviert werden und weitere in jeder der 12 weiteren Outback Stationen entlang des Highways.

 

Die meisten der Löcher wurden mit einem speziellen, synthetischen Rasen entworfen. Jedes Loch ist entlang der Route deutlich ausgeschildert. Detaillierte Informationen können unter www.nullarborlinks.com abgerufen werden.

 

Golfer können eine Punktekarte in den Tourist Informationszentren in Ceduna oder Kalgoorlie erwerben. Bei Abgabe am Ende der Reise erhalten Sie eine Urkunde die bestätigt, dass Sie den weltweit längsten Golfplatz bespielt haben.

Golfbälle gibt es an jeder Station, ebenso findet sich dort zumeist eine Auswahl an Golfclubs. Das außergewöhnliche Spiel entlang des Eyre Highways, kombiniert mit der klassischen australischen Mietwagenreise entlang einer der schönsten Reiserouten Australiens, bringt Sie in Abständen von etwa 100 km von Loch zu Loch quer durch das süd-westliche Australien.

Die Strecke kann sowohl mit einem PKW als auch mir einem Camper befahren werden. Ein Zweiradantrieb ist aufgrund der durchgängig geteerten Strecke ausreichend. An jeder Station entlang der Route gibt es eine Auswahl von Hotels sowie ein Roadhouse mit Motel und Caravan Park für Camper. Wir empfehlen eine Reisezeit von mindestens 4 Tagen für die Strecke von Ceduna nach Kalgoorlie (oder umgekehrt) und geben gerne Etappenempfehlungen.

 

Weitere Informationen rund um Ihr einzigartiges Outback-Abenteuer in

Westaustralien´s Golden Outback finden Sie hier.

 

 

Website powered by
  • © 2019 Best of Travel Group • Ostwall 30 • 47608 Geldern  |  Folgen Sie uns auf  
  •   |  Bookmarken bei  
  • Home