Afrika 2018-19

262 Mietwagenreisen Malawi Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lilongwe (ca. 30 km). Transfer vom Flughafen zur Unterkunft. Die Übernahme des Mietwagens und Einweisung erfolgt je nach Ankunftszeit entweder heute oder am nächsten Morgen. Planen Sie hierfür etwa eine Stunde Zeit ein. Ü: Mafumu Guest- house (Std.), Kumbali Lodge (Sup., zusätzlich A). 2. Tag: Lilongwe - Blantyre (ca. 370 km; F). In südlicher Richtung fahren Sie entlang der Grenze zu Mozambique nach Blantyre. Unter- wegs lohnt ein Halt bei der Dedza Töpferei, nicht nur wegen der handwerklich schönen Arbeiten. Angeblich isst man hier den besten Käsekuchen ganz Malawis! Immer wieder gibt es ein paar Märkte am Straßenrand und Sie haben grandiose Blicke auf das tiefer gelegene Riff Valley. Ca. 5 Fahrstunden. Ü: Leslie Lodge (Std.), Protea Ryalls Hotel (Sup.). 3. Tag: Blantyre - Majete Wildreservat (ca. 80 km; F/A). Morgens können Sie noch ein wenig Zeit in Blantrye verbringen, bevor Sie eine land- schaftlich schöne Fahrt hinunter ins Lower Shire Valley in das Majete Wildreservat erwar- tet. Am Nachmittag können Sie an einer ersten Safari-Aktivität teilnehmen, bei der Standard- Version optional. Ca. 2 Fahrstunden. 2 Ü: Tha- wale Camp (Std.), Mkulumadzi Lodge (Sup.). 4. Tag: Majete Wildreservat (F/M/A). Das lang vernachlässigte Wildreservat verfügt nach großangelegten Wiederansiedlungspro- jekten heute über eine beachtliche Tiervielfalt. Elefanten, Büffel, Nashörner und die seltenen Säbelantilopen sind hier zu Hause, um nur ei- nige zu nennen. Die meisten Unterkünfte sind nicht eingezäunt, das Wild kann sich frei bewe- gen und kommt auch schon mal in die Lodge. Entdecken Sie den Park auf Pirschfahrten im eigenen Fahrzeug oder buchen Sie optional ge- führte Pirschfahrten und Wanderungen über das Camp. Bei der Superior-Version sind zwei Safari-Aktivitäten täglich eingeschlossen. 5. Tag: MajeteWildreservat - Mulanje (ca. 150 km; F/A). Über Blantrye geht es zum Mulanje Berg, un- terwegs bieten Teeplantagen herrliche Foto- Berge, Safari, Strand und lokales afrikanisches Flair motive. Nachmittag zur freien Verfügung. Ca. 3 Fahrstunden. 2 Ü: Mulanje Likhubula Lodge (Std.), Huntington Lodge (Sup.). 6. Tag: Mulanje (F/A). Genießen Sie den Tag in der Bergwelt mit dem 3.000 m hohen Mulanje, dem höchsten Berg Malawis. Sie können optional einen Bergführer buchen, der Ihnen Wissenswertes und Inte- ressantes über die Region vermittelt. Bei der Superior-Version wohnen Sie auf einer altein- gesessenen Teeplantage und können diese und die Teefabrik natürlich auch besichtigen. 7. Tag: Mulanje - Zomba Plateau (ca. 190 km; F/A). In Zomba lohnt ein Halt auf dem lebhaften Marktplatz, von Möbeln über Obst und frischen Fisch bis hin zum Fahrrad ist hier alles zu bekommen. Das Zomba Hochplateau liegt auf rund 2.000 m Höhe und bietet einen atem- beraubenden Blick auf die alte Hauptstadt Zomba. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie das Plateau zu Fuß oder mit Ihrem Mietwagen. Es gibt unzählige Aussichtspunkte, die Ihnen die landschaftliche Schönheit besten präsentieren. Ca. 2,5 Fahr- stunden. Ü: Zomba Forest Lodge (Std.), Ku Cha- we Inn (Sup.). 8. Tag: Zomba Plateau - Liwonde Nationalpark (ca. 130 km; F/A). Vom Hochland fahren Sie hinunter in die Ebene in den Liwonde Nationalpark. Unterwegs be- reits erste Tierbeobachtungen. Nachmittags nehmen Sie an einer ersten Safari-Aktivität teil. Ca. 2 Fahrstunden. 2 Ü: Mvuu Camp (Std.), Mvuu Lodge (Sup.). Auf einen Blick • 13 Tage Mietwagenrundreise ab/bis Lilongwe • zwei Kategorien: Standard/Superior • Allrad-Fahrzeug inkl. Versicherung

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==