Afrika 2018-19

283 Rundreisen Tansania Safari für Entdecker Auf einen Blick • 5 Tage Privatreise ab/bis Arusha • deutschspr. Fahrer/Reiseleiter • ab 2 Personen • wunderschöne Camps und Lodges Detaillierte Preise und Informationen siehe Web- code: 36166 Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 01.09.2019 - 30.09.2019 € 2.285 Leistungen : Fahrt im Safari-Fahrzeug; deutsch- sprechende Reiseleitung; Übernachtung, Verpfle- gung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; Flasche Mi- neralwasser p.P./Tag und ein Fernglas pro Auto. Nicht eingeschlossen : Abflugsteuern; nicht genannte Mahlzeiten, Getränke; persönliche Ausgaben; Trink- gelder; optionale Flüge und Ausflüge. 4 Personen wohnen in 2 Doppelzimmern. Gepäckbegrenzung: 15 kg p.P. inkl. Handgepäck in weicher Reisetasche. Intensive Afrikaerfahrungen ohne lange Fahrt­ strecken in den schönsten Nationalparks im Norden Tansanias. Die Nächte verbringen Sie in ausgesuchten Camps und Lodges in toller Lage. Im Anschluss bietet sich die exotische Gewürz­ insel Zanzibar für eine Strandverlängerung an. Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Kilimanjaro Flughafen - Tarangire NP (A). Sie werden am Flughafen in Empfang genom- men und fahren in den Tarangire Nationalpark. Große Elefantenherden unter Schirmakazien und knorrigen Baobabs. Lange Reihen von Gnus und Zebras - alle kommen hierher, weil es am Tarangire Fluss immer Wasser gibt. Afrika wie aus dem Bilderbuch! Ihr Camp liegt auf einem Felsmassiv direkt im Park, und so können Sie den Klängen bis in die Nacht hinein lauschen. Ü: Maweninga Camp. 2. Tag: Tarangire Nationalpark - Karatu (F/M/A). Der Manyara See im gleichnamigen NP wird von Flusspferden und Scharen rosafarbener Flamin- gos bevölkert. Viele tolleMotive erwarten Sie hier: Büffel, baumkletternde Löwen und Elefanten vor der Kulisse des steil aufragenden ostafrikanischen Grabenbruchs. Ihre Lodge liegt idyllisch auf einem Hügel in einer ausgedehnten Kaffeeplantage im Rift Valley. Ü: Bashay Rift Lodge. 3. Tag: Karatu - Ngorongoro Schutzgebiet (F/M/A). An diesem Tag besuchen Sie ein UNESCOWelter- be. Wie ein Garten Eden wirkt der Ngorongoro Krater, der von rund 25.000 Tieren bevölkert wird. Für Spannung während der Pirsch ist ge- sorgt, denn hier wird die höchste Raubtierdichte Afrikas verzeichnet! Es ist ausreichend Zeit für Tierbeobachtungen. Auch Ihr Mittagessen neh- men Sie als Picknick am Kraterboden ein. Sie übernachten nahe der Olduvai Schlucht - auch Wiege der Menschheit genannt. Das Camp schmiegt sich an eine der Kopjes, die typisch für die Serengeti sind. Von Ihrem Zelt bietet sich freie Sicht auf die umgebende Savanne und den afrikanischen Sternenhimmel. Ü: Olduvai Camp. 4. Tag: Ngorongoro Schutzgebiet - Karatu (F/M/A). Das Olduvai Camp liegt inmitten des Ngoron- goro Schutzgebietes, das ökologisch schon zur Serengeti gehört und nahtlos daran angrenzt. Ohne lange Strecken steht Ihnen so der ganze Tag für Pirschfahrten zur Verfügung. Ihre Lodge an diesem Abend liegt auf einem Hügel mit Blick auf die grünen Hänge des Ngorongoro Kraters und den ostafrikanischen Grabenbruch, so bleibt Ihnen bis zum Schluss das schönste Afri- kapanorama. Ü: Bashay Rift Lodge. 5. Tag: Karatu – Arusha Flughafen (F/M). Sie fahren zurück nach Arusha zum Flughafen und nehmen Ihr Mittagessen unterwegs als Pick- nick ein. Optional fliegen Sie weiter nach Zanzi- bar und runden Ihren Besuch in Tansania mit einigen Tagen auf dieser paradiesischen Insel ab. © Lars Eichapfel

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==