Asien 2019-20

64 Rundreisen Myanmar Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Yangon (A). Individuelle Anreise nach Yangon und Transfer zum Hotel. Zunächst besuchen Sie die präch- tige Shwedagon-Pagode und genießen die bezaubernde Atmosphäre, wenn die Kuppeln der 64 kleinen und der 90 m hohen goldenen Hauptstupa im Licht der untergehenden Sonne erstrahlen. Abends kurze Longyi-Demonstra- tion und anschließend Begrüßungsessen mit Tanzaufführung in einem besonderen Restau- rant. Ü: Rose Garden Hotel. 2. Tag: Yangon - Bago - Kyaikhtiyo (F). Fahrt nach Bago. Hier besuchen Sie den Shwet- halyaung Tempel, die goldene Shwemawdaw Pagode und eine Weberei, wo Sie mehr über die Herstellung der traditionellen Kleidungsstücke, der Longyis erfahren. Nachmittags erreichen Sie das Basiscamp Kinpun. Hier steigen Sie in einen offenen Lastwagen um und fahren auf holpriger Straße ca. 1 Std. bergauf zum „Goldenen Felsen“. Die außergewöhnliche Position dieses „kleinen Bauwerkes“ wird Sie zum Staunen bringen, denn die goldene Pagode steht auf einem mit Blattgold bedeckten Felsblock, der den Eindruck erweckt, er könne jeden Moment in die Tiefe stürzen. Ü: Mountain Top Hotel. 3. Tag: Kyaikhtiyo - Yangon - Mandalay (F). Frühaufsteher können den stimmungsvollen Son- nenaufgang am Goldenen Felsen bestaunen. Rück- kehr zum Basis Camp und Rückfahrt nach Yangon für IhrenWeiterflug nachMandalay, die zweitgröß- te Stadt Myanmars. 3 Ü: Hotel Shwe Pyi Thar. 4. Tag: Mandalay - Mingun - Mandalay (F). Einstündige Bootsfahrt nach Mingun. Hier be- sichtigen Sie die Mingun Pahtodawqyi Pagode, die strahlendweise Hsinbyume Paya Pagode und die Mingun Glocke, die größte noch intakte Glocke der Welt. Zurück in Mandalay beein- druckt das Innerste der Mahamuni-Pagode mit einer der heiligsten Buddhanachbildungen und die Kuthodaw-Pagode, bekannt als „größtes Buch der Welt“. Bestaunen Sie anschließend die Fähigkeiten der Goldblatthersteller in den Handwerksvierteln. Den Sonnenuntergang ge- nießen Sie auf dem Mandalay Hill. 5. Tag: Sagaing - Ava - Amarapura (F). Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu den ehemaligen Hauptstädten Burmas aus dem 14. bis 18. Jh. Sie beginnen in Sagaing, das heute auch als religiöses Zentrum Myanmars gesehen wird. Sie stoppen auf dem Markt und in einem Töpferdorf. Eine kurze Fährfahrt bringt Sie nach Ava, dessen Sehenswürdigkeiten, z.B. das Klo- ster Bagaya und die Ruinen des Königlichen Palastes Sie während einer Pferdekutschfahrt erkunden. Bevor Sie das große Kloster Maha- gandayon besuchen, halten Sie an einem klei- nen Geschäft, in dem Seidenwaren hergestellt werden. Zum Abschluss des Tages schlendern Sie über die 200 Jahre alte und aus Teakholz gefertigte 2 km lange U-Bein Brücke. Myanmar hautnah 6. Tag: Mandalay - Pyin Oo Lwin – Hsipaw (F). Nach dem Frühstück starten Sie Ihren dreitä- gigen Ausflug ins Shan-Hochland. Sie fahren zunächst nach Pyin Oo Lwin, in die frühere ko- loniale Bergstation der Briten. Die Landschaft bezaubert durch Pinien, Eukalyptusbäume, Kaf- fee- und Erdbeerplantagen. Sie spazieren über den Markt und durch den großen botanischen Garten. Später Besuch der Beik-Chin-Myaung- Tropfsteinhöhle und Weiterfahrt nach Hsipaw. 2 Ü: Riverside @ Hsipaw Resort. 7. Tag: Hsipaw (F). Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Dakehtawaddy und legen den ersten Stopp an einer Obstplantage und dem dazugehörigen Dorf ein. Sehenswert ist das nahezu 150-jährige Kloster. Mit dem Boot geht es weiter zu einem schönen Rastplatz, wo Sie schwimmen können. In einem Bergdorf haben Sie die Gelegenheit mit den Bewohnern in Kontakt zu treten und einiges über deren Lebensstil und Traditionen zu erfahren. 8. Tag: Hsipaw – Mandalay (F). Am Morgen besteigen Sie den noch aus Kolo- nialzeiten stammenden Zug und begeben sich auf eine spektakuläre Zugfahrt durchs Land der Shan nach Mandalay. Höhepunkt ist die Fahrt über das mehr als 100 Jahre alte Gok- hteik-Viadukt. Ü: Hotel Shwe Pyi Thar. 9. Tag: Mandalay - Flusskreuzfahrt auf dem Ayeyarwady (F/M/A). Morgens Einschiffung an der Anlegestelle in Sa- gaing. Beginn Ihrer Flusskreuzfahrt. Mit einem Willkommenscocktail in der Hand genießen Sie die geruhsame Fahrt auf dem Ayeyarwady. Im Auf einen Blick • 15 Tage Privatreise ab/bis Yangon • min. 2 Personen • Besuch des Goldenen Felsen • Flusskreuzfahrt auf dem Ayeyarwady

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==