Explorers Way

Kangaroo Island Auf Kangaroo Island ist der Name Programm. „Zoo ohne Zäune“ wird die 4.405 km 2 große Insel gern genannt. Spektakuläre Steinformationen, einsame Strände, kristallklares Wasser und eine vielfältige Tierwelt machen Kangaroo Island zum Must-See. Separiert vom Festland erhielt sich hier eine einzigartige Artenvielfalt. Kängurus, Ko- alas, Wallabies, Seelöwen, Robben, Delfine und etwa 260 Vogelarten leben in freier Wildbahn. Die ganzeKraft der Natur wird im Flinders Chase Nationalpark deutlich. Ein Wanderweg führt zu dem spektakulären Steinbogen Admirals Arch und den beeindruckenden Remarkable Rocks, die über 500 Millionen Jahre lang von Wind, Regen und Gischt geformt wurden. WeinzentrumAustraliens Es gibt über 18 Weinanbaugebiete und über 270 Kellereien mit Direktverkauf. Entlang der Selbst- fahrerroute Epicurean Way finden Weinliebhaber in den Regionen Adelaide Hills, Barossa, Clare Val- ley, Fleurieu Peninsula und entlang der Limestone Coast ihr Schlaraffenland. Mit Weinverkostungen und -kauf direkt beim Winzer, familiengeführten Boutique-Hotels und Restaurants mit regionaler Küche bietet Südaustralien den perfekten Genuss. Der ideale Zeitpunkt für einen Besuch ist während eines der vielen kulinarischen Festivals, wie zum Beispiel das Clare Valley Gourmet Festival oder Barossa Vintage Festival. Southern Ocean Drive Die Selbstfahrerroute führt entlang der süd- lichen Küste auf ca. 450 km von Adelaide nach Mount Gambier und zur Grenze des Bundes- staates Victoria. Besuchen Sie die Weinregion Coonawarra, die von UNESCO als Weltnatur- erbe geschützten Naracoorte Höhlen und das Küstenstädtchen Victor Harbor. Die Tour führt Sie auch nach Kangaroo Island, der Haupt­ sehenswürdigkeit von Südaustralien.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==