Explorers Way

16 Reisen inklusive Flug Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Deutschland - Singapur. Gegen Mittag fliegen Sie von München oder am späten Abend ab Frankfurt mit Singapore Airlines nonstop nach Singapur. 2. Tag: Singapur - Adelaide. Bei Abflug ab München Ankunft am frühen Mor- gen in Singapur. Erkunden Sie die Metropole für ein paar Stunden (optional). Bei Abflug ab Frank- furt am späten Abend Ankunft in Singapur am Nachmittag. Umstieg in Singapur und Weiterflug nach Adelaide. ExplorersWay - Mietwagenreise abAdelaide bis Darwin 3. Tag: Adelaide. Ankunft in Adelaide am frühen Morgen. Erledi- gung der Einreiseformalitäten und Transfer in Eigenregie zu Ihrem Stadthotel. Entdecken Sie Adelaide zu Fuß auf eigene Faust und fahren Sie z.B. mit der Tram nach Glenelg, Adelaides Strand. Ü: Miller Apartments. 4. Tag: Adelaide - Port Augusta (ca. 320 km). Übernahme des Mietwagens im Stadtbüro und Fahrt Richtung Norden auf dem Explorers Way in das Barossa Valley, bekannt für seine gu- ten Weine. Über Port Pirie erreichen Sie Port Augusta am Spencer Gulf. Ü: Majestic Oasis. 5. Tag: Port Augusta - Flinders Ranges (ca. 145 km). Frühmorgens Fahrt gen Osten in die Flinders Ranges, einem rund 500 Kilometer langen Ge- birgszug. Unternehmen Sie Wanderungen in der Outbacklandschaft und sehen Sie Kängurus, Emus und diverse Vogelarten oder entdecken Sie die Felsformation Wilpena Pound in Form eines natürlichen Amphitheaters bei einem Rundflug (optional). Ü: Rawnsley Park Station. 6.Tag:FlindersRanges-CooberPedy(ca.680km;F). Lange Fahrt auf demExplorersWay, demStuart Highway, gen Norden in die Opalminenstadt Coober Pedy. Genießen Sie die Fahrt und den Weitblick in das südaustralische Outback. Sie übernachten in Coober Pedy in einem Zimmer unter der Erde, einem sogenannten Dug Out. So schläft man hier! 2 Ü: Desert Cave Hotel. 7. Tag: Coober Pedy. Möglichkeit zu einer Tour durch eine Opalmine (optional) oder zur Erkundung der Umgebung. Es gibt eine unterirdische Kirche, einMuseumund di- verse Opalgeschäfte. Nicht versäumen sollten Sie den Sonnenuntergang im Breakaway Conservati- on Reserve, gut 30 Kilometer nördlich der Stadt. 8. Tag: Coober Pedy - Marla (ca. 240 km). Weiterfahrt Richtung Norden auf dem Stuart Highway nach Marla, einem kleinen Outback­ ort mit nur 70 Einwohnern. Dieser Stopp dient zur Unterbrechung der längeren Fahrt ins Rote Zentrum. Ü: Travellers Rest Hotel. 9. Tag: Marla - Uluru (Ayers Rock) (ca. 500 km). Fahrt nach Erldunda und via Mt. Ebenezer und Mt. Connor zum weltberühmten Uluru (Ayers Rock) im Uluru-Kata Tjuta Nationalpark. Einen guten ersten Überblick erhält man im Besu- cherzentrum. 2 Ü: Outback Pioneer Hotel. 10. Tag: Uluru (Ayers Rock) - Kata Tjuta (Olgas). Einen ganzen Tag haben Sie Zeit, den heiligen Berg der Aborigines zu erkunden. Auch ein Besuch der Felsdome Kata Tjuta (Olgas) ist zu empfehlen sowie eine kurze Wanderung durch das Valley of the Winds. 11.Tag:Uluru(AyersRock)-KingsCanyon(ca.320km). Fahrt zum farbenprächtigen Kings Canyon im Watarrka Nationalpark, wo Sie eine längere Wanderung unternehmen können. Der Rim Walk (Wanderung oberhalb des Canyons) hat einen steilen Aufstieg und sollte am frühen Vormittag gestartet werden. Alternativ können Sie eine Wanderung am Canyonboden unternehmen. Ü: Kings Canyon Resort. Auf einen Blick • 21 Tage Individualreise ab/bis Europa • inkl.16TageMietwagenreiseabAdelaidebisDarwin • Höhepunkte: FlindersRanges, Coober Pedy, Rotes Zentrum, Devils Marbles & Tropischer Norden Korrektur 01.02.19 (gelbe Markierung zeigt Abweichungen zur Original-Katalogseite)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==