Explorers Way

32 Allgemeine Informationen Australien Einreise : D & CH-Bürger benötigen für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten einen Reisepass, der für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein muss, sowie ein Besuchervisum. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem arabischen oder asiatischen Land muss der Reisepass ggf. bis zu 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Jedes Kind benötigt ein eigenes Aus- weisdokument. Das elektronische Visum stellen wir Ihnen auf Wunsch aus. Falls Sie einen län- geren Aufenthalt planen, oder eine andere Nati- onalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung. Ortszeit : Australien hat mehrere Zeitzonen: Im Northern Territory und in Südaustralien herrscht Australian Central Standard Time (ACST). Zeitverschiebung zur Mitteleuropä- ischen Zeit (MEZ) +7,5 Stunden. In Südaustralien in unserem Winter +8,5 Stunden. In Südaustralien herrscht von Oktober/Novem- ber bis März/April Sommerzeit, während der die Uhr eine Stunde vorgestellt wird. Sprache : Englisch ist offizielle Landessprache. Währung und Zahlungsmittel : Währungseinheit ist der Australische Dollar (1 AUD = 100 Cent). Es gibt Banknoten zu 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar, Münzen zu 5, 10, 20, 50 Cent, 1 und 2 Dollar. Ohne Deklaration können bis zu AUD 10.000 in australischer Währung eingeführt werden. Geld- oder Reisescheckumtausch ist auf allen in- ternationalen Flughäfen und in Banken möglich. 1 AUD ca. EUR 0,61 bzw. ca. CHF 0,68 (Stand: 10.09.18). In Australien kann Bargeld bei vielen Geldauto- maten mittels der EC-Karte & PIN (mit Maestro- Zeichen) gegen Gebühr abgehoben werden. ACHTUNG: Wenn Ihre EC-Karte auf Basis des VPAY Systems basiert (z.B. Postbank Kunden), bekommen Sie mit dieser Karte kein Bargeld am EC-Automaten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Hausbank, welche Lösungen sie Ihnen bieten. Die Zahlung mit Kreditkarte ist in Australien weit verbreitet (vor allem Master Card/Euro- card und Visa Card). Bitte beachten Sie, dass bei Bezahlung per Kreditkarte lokale Service- gebühren berechnet werden können (z.B. bei Hotels oder Fahrzeugvermietern). Für die Hin- terlegung der Kaution bei Mietwagen und Cam- pern ist eine Kreditkarte zwingend notwendig. Manche australische Inseldestinationen verfü- gen nicht über einen Geldautomaten und man kann ggf. in den lokalen Geschäften nicht mit der Kreditkarte zahlen. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Anreise, so dass Sie über ausreichend Bargeld verfügen. Gesundheit : Die medizinische Versorgung ist im ganzen Land gegeben. In abgelegenen Gebieten, in dem es keine Arztpraxen oder Krankenhäu- ser gibt hilft der mobile Service der Royal Flying Doctors. Die landesweite Notfallnummer lautet 000. Arztrechnungen müssen direkt beglichen werden. Da unsere Krankenversicherungen nicht für Arztbehandlungen in Australien auf- kommen, empfiehlt sich der Abschluss einer entsprechenden Versicherung. Für Reisende aus Deutschland und der Schweiz, sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es empfiehlt sich die Überprüfung der bei uns üblichen Imp- fungen. Der Sonnenschutz in Australien essen- ziell. Vergessen Sie nicht die Sonnenbrille, die Kopfbedeckung und Ihr Sonnenschutzmittel. Transport und Verkehr : Ideal für Selbstfahrer. In Australien herrscht Linksverkehr. Je nach Regi- on gelten unterschiedliche Promillegrenzen. Für Fahrer und Mitfahrer besteht Anschnallpflicht, Baby- & Kindersitze sind Pflicht für Kinder bis 8 Jahre und für Motorrad- und Radfahrer besteht Helmpflicht. Für die Anmietung eines Mietwa- gens oder Campers ist ein nationaler Führer- schein sowie ein gültiger internationaler Führer- schein bzw. eine beglaubigte englischsprachige Übersetzung des nationalen Führerscheins er- forderlich! Beides muss mitgeführt werden. Feiertage : Es gibt acht nationale Feiertage in Australien. New Years Day: Neujahrs- & Gründungstag (01.01.) Australia Day: Australischer Nationalfeiertag (26.01.) Good Friday: Karfreitag (Tag variiert von Jahr zu Jahr) Easter Monday: Ostermontag (Tag variiert von Jahr zu Jahr) ANZAC Day: Gedenktag für gefallene austra- lische Soldaten (25.04.) Queens Birthday: Geburtstag der Queen (Feiertag variiert von Staat zu Staat) Christmas Day: Erster Weihnachtstag (25.12.) Boxing Day: Zweiter Weihnachtstag (26.12.) Je nach Bundesstaat gibt es weitere Feiertage. Alle Details finden Sie im Internet unter http:// australia.gov.au/topics/australian-facts-and- figures/public-holidays. Quarantäne : Australien ist ein Inselkontinent, auf dem viele Krankheiten, Pflanzen und Insekten nicht existieren, weswegen die Quarantänevor- schriften sehr strickt sind und bei Verstoß hohe Geldstrafen drohen. Es ist verboten u.a. Drogen, Waffen, bedrohte Tier- und Pflanzenarten, fri- sche oder verpackte Lebensmittel sowie Tier- und Pflanzenprodukte einzuführen. Informieren Sie sich unter www.border.gov.au oder fragen Sie im Zweifelsfall den Zoll bei der Einreise. Mitgebrachte Medikamente müssen bei An- kunft deklariert werden und eine Verschrei- bung vom Arzt in englischer Sprache muss vor- liegen. Die Medikamente (max. Dreimonats- bedarf) gehören mit der Originalverpackung ins Handgepäck. Eine Liste mit genehmigungs- pflichtigen Medikamenten finden Sie unter www.homeaffairs.gov.au . Stromversorgung : Die Stromspannung beträgt in Australien 240/250 Volt (50 Hertz) Wechsel- strom. Europäische Geräte können problemlos verwendet werden, allerdings wird ein dreipo- liger Adapter oder Weltstecker mit flachen Stif- ten benötigt. Klima und Reisezeit : Australien liegt auf der Südhalbkugel zwischen Indischem und Pazi- fischem Ozean. Der südliche Wendekreis teilt Australien in ein nördlich tropisches und ein südlich subtropisches Gebiet. Das Innere ist wü- stenhaft und trocken. Die Jahreszeiten in Australien sind den unseren entgegengesetzt: Frühjahr: September bis November Sommer: Dezember bis Februar Herbst: März bis Mai Winter: Juni bis August. Reisezeit: Australien ist ein ganzjähriges Reiseziel! Es gelten für unterschiedliche Gebiete unter- schiedlich gute Reisezeiten: Nordaustralien: Die beste Reisezeit für den Nor- den ist von März bis November. Die Regenzeit im tropischen Norden (Wet Season) reicht von Mitte November bis Ende Februar (von Jahr zu Jahr schwankend). Das Klima ist während die- ser Zeit feuchtheiß, Gewitter und Wirbelstürme (selten) sind möglich. Informieren Sie sich nach Regenfällen immer über den Straßenzustand, bevor Sie als Selbstfahrer eine abgelegene Wegstrecke in Angriff nehmen. An der Nord- und Nordostküste (nördlich von Rockhampton) treten von Dezember bis März Quallen auf (Box Jelly Fish), die das Baden in unmittelbarer Küs- tennähe nur innerhalb der häufig angebrachten Netze ermöglichen. Schnorchel- und Tauchex- kursionen am Äußeren Great Barrier Reef (Ou- ter Reef) sind immer möglich.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==