Explorers Way

33 Allgemeine Informationen Zentralaustralien: Der australische Winter (April - Oktober) eignet sich am besten für Outback­ reisen. Die Temperaturen sind tagsüber ange- nehm warm, die Nächte kühl. Von November bis März wird es richtig heiß im Zentrum! Südküste: Im Süden des Kontinents ist der aus- tralische Sommer (Oktober - April) die schönste Jahreszeit. ImWinter (Mai - September) kann es kühl und windig werden, in den australischen Alpen und auf Tasmanien fällt auch Schnee. Sicherheit : Australien ist ein sehr sicheres Reiseland. Trotzdem gehören Wertsachen in den Hotelsafe; größere Geldbeträge und Reise- dokumente (Reisepass, Ausweise, Flugscheine) sollten nicht in der Handtasche mitgeführt werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass wir als Reiseveranstalter nicht für Gepäck oder Handgepäck haften. Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung (Reiserücktrittskosten-, Reise- kranken-, Reisehaftpflicht-, Reiseunfall- und Reise­ gepäckversicherung). Entsprechende Antragsfor- mulare schicken wir Ihnen gerne zu. Die medizinische Versorgung in Australien ist gut. Da Deutschland, Österreich und die Schweiz keine Sozialabkommen mit Australien abge- schlossen haben, empfehlen wir zumindest den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. Trinkgeld : Trinkgelder sind in Australien weniger üblich als bei uns. Trotzdem wird Trinkgeld gerne angenommen. In Restaurants ist ein Trinkgeld in Höhe von 5-10% der Rechnung angemessen. Flüge und Flugverbindungen : Australien verfügt über acht internationale Flughäfen (Adelaide, Brisbane, Cairns, Darwin, Gold Coast, Melbourne, Perth und Sydney) auf denen mit dem Einsatz von Köperscannern gerechnet werden. Zahlreiche Fluglinien bieten Verbindungen mit kurzen Umsteigezeiten oder Stopovermög- lichkeiten und erlauben eine flexible Reisege- staltung aufgrund unterschiedlicher An- und Abflughäfen. Auf allen von und nach Australien kommenden Flügen sowie allen inneraustra- lischen Flügen herrscht Rauchverbot. Die für Sie passende Verbindung buchen wir Ihnen gern!< Lokale Steuern : Auf Waren und Dienstlei- stungen werden 10% Umsatzsteuer (GST = Goods and Service Tax) erhoben. Falls nicht an- ders erwähnt, ist diese GST in unseren Preisen bereits enthalten. Das TRS (Tourist Refund Scheme) ist ein Verfah- ren zur Steuerrückerstattung für Touristen, was bei Ausreise ermöglicht, die GST auf bestimmte Waren zurückgezahlt zu bekommen. Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein: Waren im Wert von min. AUD 300 Rechnung inkl. australischer Business Nummer (ABN) und Rechnungsanschrift des Käufers Kauf darf nicht älter als 60 Tage sein Waren müssen ins Handgepäck, außer Waren von Übergröße Die Beantragung erfolgt am Flughafen am TRS- Schalter bis max. 45 Minuten vor Abflug. Alko- hol, Tabak und Gefahrengut sind davon ausge- schlossen. Siehe auch www.customs.gov.au Unterkünfte : In Australien finden Sie Unter- künfte für jeden Geschmack und Geldbeutel: von der gemütlichen Frühstückspension bis hin zum 5-Sterne-Luxusresort. Kind/er im Zimmer der Eltern sind in vielen Hotels kostenfrei, wobei die Altersgrenzen von Hotel zu Hotel verschieden sind. Dies bezieht sich auf die Bettenkonfiguration eines Doppel- zimmers, d.h. es besteht kein Anspruch auf ein eigenes Bett. In Apartments wird immer die tatsächlich gebuchte Personenzahl berechnet. Gerne beraten wir Sie! Check-In / Check-Out : Teilweise kommen Flüge in Australien sehr frühmorgens an bzw. fliegen spätabends ab. In Hotels steht das für Sie ge- buchte Zimmer meist erst zwischen 12 und 15 Uhr zur Verfügung; bis spätestens 10 oder 12 Uhr muss es am Abreisetag geräumt werden. Sofern Sie eine Nutzung außerhalb der genann- ten Zeiten wünschen, buchen wir Ihnen gerne die notwendige Extra-Nacht hinzu. Camping Safaris : Diese Touren setzen eine ge- wisse Abenteuerlust sowie Teamgeist voraus. Soweit die Übernachtungen in Buschcamps stattfinden, müssen Sie mit primitiven sanitären Verhältnissen rechnen. Die Gäste sollten bereit sein, bei der einen oder anderen Arbeit wie z.B. Zeltauf- bzw. -abbau zu helfen. Je nach Tour gibt es Beschränkungen bezüglich des Gepäcks. Essen und Trinken : Australien hat kulinarisch viel zu bieten: Die internationale Küche wird seit vielen Jahrzehnten von den Einwanderen gepflegt. Vor allem in den großen Städten gibt es eine reiche Auswahl an Lokalen, die neben der asiatischen Küche vor allem italienische und griechische Spezialitäten anbieten. Natürlich sind auch amerikanisch beeinflusste Fast Food Restaurants in Stadt und Land weit verbreitet. Exzellente Meeresfrüchte gehören frisch zube- reitet zum Feinsten, was Australien zu bieten hat und herzhafte Fleischgerichte sind die Regel. Reichhaltige Frühstücksbuffets (meist nicht im Übernachtungspreis enthalten) verwöhnen mit tropischen Früchten. Australien ist eine Bastion der Biertrinker. Ob aus der Dose oder „on tab“, die Qualität des australischen Bieres hat zu Recht einen guten Ruf. Der australische Wein erfüllt höchste An- sprüche. Kaffee gehört in Australien zu allen Gelegenheiten und Tageszeiten dazu. Und wenn Sie ein Restaurant besuchen: Wait to be seated - es ist üblich, dass Sie zu Ihrem Platz geführt werden. BYO steht für Bring Your Own (deutsch: „Bring dein eigenes ... mit“). Es ist ein oft in austra- lischen Restaurants angebrachter Hinweis, dass in selbigem Lokal kein Alkohol ausgeschenkt wird und dieser daher selbst mitgebracht wer- den kann.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==