Neuseeland 2020-21

166 Allgemeine Informationen Neuseeland Einreise : Deutsche, Österreicher und Schwei- zer benötigen für die Einreise nach Neuseeland einen Reisepass, der mindestens drei Monate über das vorgesehene Rückreisedatum hinaus gültig sein muss, ein gültiges Rück- oder Wei- terflugticket sowie ein elektronische Visum (NZeTA). Das Visum wird auch benötigt, wenn Sie Neuseeland nur als Transitpassagier besu- chen. Weiterhin erhebt Neuseeland eine Besu- cher-, Naturschutz und Tourismusabgabe (IVL). Besucher können das NZeTA und die IVL über eine App beantragen (NZD 9 für das NZeTA und NZD 35 für die IVL) oder online unter www.im - migration.govt.nz (NZD 12 für das NZeTA und NZD 35 für die IVL). Wenn Sie über Australien und/oder Asien flie- gen und dort stoppen möchten, muss Ihr Rei- sepass bei Ausreise aus Australien/Asien noch mindestens 6 Monate gültig sein. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen oder eine andere Nationalität als aufgeführt besit- zen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor Buchung. Besitzer von Laptops bzw. von anderen mit einem Passwort gesicherten elektronischen Geräten können bei Einreise zur Angabe des Passwortes aufgefordert werden (in der Regel nur bei begründeten Fällen). Ortszeit : In der europäischen Sommerzeit ist uns Neuseeland 10 Stunden voraus, während der europäischen Winterzeit 12 Stunden. Das ganze Land liegt in einer Zeitzone. Sprache : Die offiziellen Landessprachen sind Englisch und Maori. Währung und Zahlungsmittel : Es bestehen keine Ein- oder Ausfuhrbestimmungen für Devisen. Währungseinheit ist der neuseelän- dische Dollar (1 NZD = 100 Cent). 1 NZD ist ca. EURO 0,58 bzw. CHF 0,63 (Stand: 15.10.2019). Für den ersten Tag bzw. das erste Wochenen- de Ihres Aufenthalts sollten Sie etwas Bargeld dabeihaben. An Bankautomaten können Sie auch mit Ihrer EC-Karte (mit Maestro-Zeichen) Geld abheben (bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Hausbank, ob Ihre EC-Karte geeignet ist). Die Zahlung mit Kreditkarten (u.a. Master/Eu- rocard, Visa, American Express) ist in Neusee- land weit verbreitet. Gesundheit : Die medizinische Versorgung in Neuseeland entspricht europäischem Standard. Trinken Sie kein Wasser aus Flüssen oder Seen, bevor Sie es nicht abgekocht haben. Wir emp- fehlen Ihnen dringend, eine Auslandskranken- versicherung abzuschließen. Transport und Verkehr : In Neuseeland herrscht Linksverkehr und Gurtpflicht. Kinder unter 7 Jahren müssen in einem Baby- oder Kindersitz transportiert werden. Mehrspurige Straßen gibt es nur in und nahe den großen Städten. Die Verkehrszeichen entsprechen internationalem Standard. Für die Anmietung eines Mietwagens oder eines Wohnmobils be- nötigen Sie einen internationalen Führerschein und Ihren gültigen nationalen Führerschein. Derzeit (Okt. 2017) gibt es in Neuseeland drei ge- bührenpflichtige Straßen, alle auf der Nordinsel: Northern Gateway Toll Road (7,5 km), Tauranga Eastern Link (15 km) und Takitimu Drive (5 km). Die Mautgebühren sind vor der Straßenbenut- zung vom Fahrzeugmieter/-fahrer zu entrich- ten - wahlweise elektronisch oder mit Bargeld an einem der Selbstbedienungskiosks an jedem Ende der Straße. Weitere Informationen unter www.tollroad.govt.nz.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==