Neuseeland 2020-21

169 Allgemeine Informationen | Camper ABC Rückerstattung : Es erfolgt grundsätzlich keine Rückerstattung für nicht genutzte Miettage. Saisonzeiten : Hinsichtlich der Mietpreisberechnung beachten Sie bitte die Ausschreibungen beim jeweiligen Vermieter. Der erste und der letzte Miettag wer- den jeweils als voller Miettag berechnet, unabhän- gig von der Uhrzeit der Übernahme und Rückgabe. Steuern : Die neuseeländische Goods and Service Tax (GST) von derzeit 15% ist in unseren Preisen be- reits enthalten. Transfers : Unsere Partner bieten Ihnen in der Regel kosten- lose Transfers vom Flughafen zum Depot und zu- rück. Bitte beachten Sie die Informationen in den Mietbedingungen. Umbuchung : Eine Umbuchung wird wie eine Stornierung und anschließende Neubuchung behandelt. Über anfal- lende Gebühren informieren wir Sie gerne vorab. Verkehr : In Neuseeland herrscht Linksverkehr. Die Straßen sind oftmals eng und kurvig, so dass die Tagese- tappen kurz gehalten werden sollten. Kalkulieren Sie höchstens mit einer Durchschnittsgeschwin- digkeit von 60-70 km/h. Für Fahrzeuge über 3.500 kg Gesamtgewicht beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 90 km/h. Bestimmte Rou- ten sind für Wohnmobile verboten, z.B. Ninety Mile Beach im Norden des Landes. Versicherungen : Im Standard-Mietpreis ist eine Fahrzeugversi- cherung mit Selbstbeteiligung eingeschlossen. Optional können Zusatzpakete (z.B. Inclusive Pack oder Value Pack) gebucht werden. Diese beinhalten den bestmöglichen Versicherungs- schutz des jeweiligen Vermieters, der zu einer Reduzierung der vor Ort zu hinterlegenden Kaution und/oder der Selbstbeteiligung im Schadenfall führt. Kautionen vor Ort sind per Kreditkarte zu hinterlegen; bei Rückbuchung kann es durch Kursschwankungen zu einem Minderbetrag kommen. Keine Versicherung deckt in der Regel Schäden durch Salzwassereinfluss, sonstige Wasser- schäden oder Fahrten auf nicht zugelassenen Straßen. Der Versicherungsschutz entfällt ebenfalls bei fahrlässig oder vorsätzlich her- beigeführten Schäden sowie bei Verstoß gegen die örtlichen Mietbedingungen. Bitte beachten Sie auch die Versicherungsbedingungen des jeweiligen Vermieters! SBAV-Versicherung (Selbstbehalts- bzw. Selbstbeteiligungsausschluss-Versicherung) : Sofern Sie keine Zusatzversicherung vor Ort und auch keine All Inclusive-Versicherung wünschen, können Sie alternativ über uns vorab eine kostengünstige SBAV-Versicherung abschließen. Im Schadenfall zahlen Sie zunächst zwar vor Ort die anfallende Selbstbeteiligung. Nach Beendigung der Reise reichen Sie zuhause eine Schadenmeldung bei der Versicherung ein und erhalten - nach Feststellung der berechtigten Ansprüche - die verauslagte Selbstbeteiligung wieder erstattet. Die Prämien variieren je nach Deckungssumme und werden je Miettag berechnet (max. Mietdauer 92 Tage): Für PKW: EUR 5,00 | 5,50 | 6,50 oder 7,00 (max. Deckungssumme: EUR 2.000 | 3.000 | 4.000 oder 5.000). Für Camper: EUR 3,50 | 7,00 oder 8,50 (max. Deckungssumme: EUR 1.200 | 4.000 oder 7.000). Wichtig: Hinsichtlich der vor Ort zu leistenden Kaution bzw. der Versicherungsleistungen gelten die Bedingungen der Standard-Versicherung des jeweiligen Vermieters! Grundsätzlich gilt: Deckt die Standard-Versicherung des Vermieters gewisse Schäden nicht (z.B. an Dach oder Unterboden), so hat der Mieter auch gegen- über der HanseMerkur keinerlei Ansprüche.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==