Südamerika 2020/21

146 Rundreisen Bolivien Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Sucre. Willkommen in der Hauptstadt Boliviens, einer schönen Kolonialstadt mit Flair (der Reisebe- ginn ist abgestimmt auf den Interkontinental- flug mit Air Europa nach Santa Cruz mit An- schlussflug nach Sucre). 3 Ü: Hotel Casa Verde. 2. Tag: Sucre (F). Vormittags lernen Sie das koloniale Zentrum der sog. Weißen Stadt kennen, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Von einem Aussichtspunkt genießen Sie einen wun- derschönen Blick über die roten Ziegeldächer und weiß verputzten Fassaden der Stadt. Rest des Tages zur freien Verfügung. 3. Tag: Sucre – Tarabuco (F/M). Sie fahren in den kleinen Ort Tarabuco zum Sonntagsmarkt, wo die Bewohner der Region in traditioneller Kleidung ihre Waren anbieten und ihre Wocheneinkäufe tätigen. Bummeln Sie durch die engen Gassen und genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre. Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Sucre und Rest des Tages zur freien Verfügung. 4. Tag: Sucre – Potosi (F). Heute fahren Sie von Sucre in das auf 4.000 Meter Höhe gelegene Potosi. Durch ihren Silber- reichtumwar die Stadt zu ihrer Blütezeit größer als Paris oder London. Bei einer Stadtführung durch das koloniale Zentrum erfahren Sie mehr über diese grandiose Vergangenheit. Höhe- punkt ist der Besuch des bekannten Museums „Casa de la Moneda“. Ü: Hotel Santa Monica. 5. Tag: Potosi – Uyuni (F). Morgens haben Sie die Möglichkeit, mehr über die beeindruckenden und gleichzeitig erschre- ckenden und beklemmenden Bedingungen an den Mineneingängen des Silberberges Cerro Rico zu erfahren (von außen; kein Besuch der Minen). Nach dem Mittagessen Fahrt nach Uyuni, wo Sie gegen Abend ankommen. Ü: Hotel Tambo Aymara. 6. Tag: Uyuni – Colchani (F/M/A). Heute fahren Sie in die mit 12.000 km 2 größte Salzwüste der Erde. In Colchani sehen Sie, wie in mühevoller Handarbeit das Salz des Salars Die Höhepunkte Boliviens zu Speisesalz verarbeitet wird. Danach tauchen Sie ein in das unendlich erscheinende Weiß des Salars und besuchen die Ruinenanlage Pucara de Chiquini mit schöner Aussicht auf die weiße Ebene. Freuen Sie sich im Anschluss auf ein un- vergessliches Picknick inmitten des gigantischen Salzsees! Nachmittags fahren Sie an der Flanke des Vulkans Tunupa zum Höhlengrab und den Mumien von Coqueza, bevor ein weiterer Höhe- punkt auf dem Programm steht: die Insel Inca- huasi, die surreal aus der weißen Landschaft he- rausragt und mit uralten, bis zu 12 Meter hohen Kakteen bewachsen ist. Von einem Aussichts- punkt aus genießen Sie eine Rundumsicht über den Salar. Ü: Salzhotel Luna Salada. 7. Tag: Colchani – Siloli Wüste (F/M/A). Nach dem Frühstück besuchen Sie den Eisen- bahnfriedhof in Uyuni, bevor Sie sich auf den Weg zur Laguna Turquiri machen, wo Sie Ihr Mittagspicknick einnehmen. Eine atemberau- bende Landschaft erwartet Sie am Nachmit- tag. Sie gelangen zu den wie an einem Band aufgereihten Lagunen Canapa, Hedionda, Chi- arkota, Honda und Ramaditas. Genießen Sie die majestätische Landschaft und beobachten Sie unzählige Flamingos, die im Wasser nach Nahrung suchen. Ihr Tagesziel ist die surreale und fantastische Landschaft der Siloli Wüste mit herrlichen Farbkontrasten. Ü: Hotel Tayka del Desierto. 8. Tag: Siloli Wüste – Uyuni (F/M). Ein landschaftlicher Höhepunkt folgt heute dem nächsten. Das Geysirfeld Sol de Manana, ein Spektakel von zischenden Wasserdampf- Auf einen Blick • 12 Tage Rundreise ab Sucre bis La Paz • die Höhepunkte Boliviens • als Semi-Privattour oder Privattour © Bastian Müller

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==