Südamerika 2020/21

38 Mietwagenreisen Chile Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Ankunft in Santiago de Chile und Transfer zu Ihrem Hotel, wo Sie auf die anderen Reiseteil- nehmer treffen und mit dem Nationalgetränk, dem Pisco Sour, begrüßt werden. Später folgt eine Stadtführung durch die historische Alt- stadt von Santiago de Chile. Ü: Hotel Boutique Carmenere. 2. Tag: Santiago de Chile – Calama – San Pedro de Atacama (ca. 90 km; F). Transfer zum Flughafen und Flug in Richtung Norden nach Calama. Hier werden Sie von Ihrem Reiseleiter, der Sie während der Selbst- fahrer-Reise begleitet, in Empfang genommen. Sie übernehmen Ihren Mietwagen und fahren in die Oasenstadt San Pedro de Atacama. 3 Ü: Hotel Altiplanico. 3. Tag: San Pedro de Atacama (F). In einer der trockensten Regionen unserer Erde gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Beobachten Sie Flamingos, die vor der Kulisse der Anden im Salzsee Salar de Atacama nach Nahrung suchen, laufen Sie vorbei an farbigen Bergen im Rainbow Valley und verpassen Sie auf keinen Fall den Sonnenuntergang im bi- zarren Mondtal, wenn mit den letzten Son- nenstrahlen die Vulkanberge der Andenkette in Farbschattierungen von orange über rot bis violett zu leuchten beginnen. 4. Tag: San Pedro de Atacama (F). Gegen 4.00 Uhr brechen Sie auf zu den El Tatio Geysiren (4.320 m), um ein ganz besonderes Naturschauspiel zu erleben. Pünktlich zum Sonnenaufgang beginnt es überall zu zischen und blubbern und riesige Dampffontänen stei- gen in den Himmel. Besonders im Gegenlicht der ersten Sonnenstrahlen lassen sich fantas- tische Fotos schießen! Später halten Sie an ei- ner Hochebene, über die häufig Vicuna-Herden ziehen und im malerischen Dorf Machuca. 5.Tag:SanPedrodeAtacama–Pica(ca.430km;F). Sie verlassen San Pedro de Atacama und er- reichen die nördlich gelegene Oase Pica, wo hauptsächlich Zitronen angebaut werden. Unterwegs lohnt sich ein Abstecher zu gut Easy Atacama - Begleitete Selbstfahrer-Reise erhaltenen Geoglyphen. Nachmittags können Sie in den Thermalbädern von Mamina und Lirima entspannen. Ü: Ecocamp Huarango. 6. Tag: Pica – Iquique (ca. 120 km; F). Auf dem Weg in die Küstenstadt Iquique be- suchen Sie die verlassenen Salpeterminen Santa Laura und Humberstone. Diese von der UNESCO geschützten Geisterstädte waren einst Hauptlieferanten von Salpeter für Europa und die USA. 2 Ü: Hotel Holiday Inn Express. 7. Tag: Iquique (F). Genießen Sie einen entspannten Tag am Meer. Lohnenswert ist ein Spaziergang entlang der Strandpromenade in Richtung der Altstadt. Alte Holzhäuser geben vor allem am Baque- dano Boulevard davon Zeugnis, wie die Stadt ursprünglich ausgesehen hat. 8. Tag: Iquique–Colchane (ca. 240bzw. 420km; F). Heute beginnt Ihre Reise ins Altiplano-Hoch- land. Freuen Sie sich auf atemberaubende Landschaften, ganz besondere Naturschau- spiele und Begegnungen mit den wenigen Hoch- landbewohnern. Alles in einer Region mit kaum vorhandener Infrastruktur. Um Ihren Zielort zu erreichen, gibt es zwei Möglichkeiten: eine kür- zere und leicht zu fahrende Route oder eine län- gere und anstrengende Fahrt über den Salar de Huasco. Hier erwartet Sie in absoluter Einsam- keit ein magischer Ort vor einer großartigen Naturkulisse. 2 Ü: Hotel Isluga (einfaches Hotel). 9. Tag: Nationalpark Isluga (F). Wandern Sie entlang der Lagune Arabilla, beo- bachten Sie die grazilen Flamingos und lassen Auf einen Blick • 14 Tage begleitete Selbstfahrer-Reise ab Santiago de Chile bis Arica • unterwegs im eigenen Mietwagen in einer Kleingruppe • NEU im Programm

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==