Südamerika 2020/21

48 Mietwagenreisen Chile & Argentinien Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Montt – Petrohue (ca. 90 km; A). Nach Ankunft in Puerto Montt übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Über Puerto Varas fah­ ren Sie entlang des schönen Lago Llanquihue nach Petrohue im Vicente Perez Rosales Natio­ nalpark. 2 Ü: Hotel Petrohue (STD/SUP). 2. Tag: Nationalpark Vicente Perez Rosales (F/A). Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine Wanderung am Fuß des Vulkans Osorno, fahren Sie ein Stück durch den Nationalpark oder nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem Todos Los Santos See teil und genießen den Blick auf die umliegenden Vulkane. 3. Tag: Petrohue – Hornopiren (ca. 210 km; F). Heute beginnt Ihre Reise auf der Carretera Austral in Richtung Süden. Unterbrochen wird Ihre Fahrt nach Hornopiren durch eine Fähr­ überfahrt. Ü: Hosteria Catalina (STD/SUP). 4. Tag: Hornopiren – Caleta Gonzalo/Pumalin Park (ca. 20 km; F). Genießen Sie während der 3-stündigen Fähr­ fahrt von Hornopiren nach Leptepu herrliche Ausblicke auf die Anden und die Fjordland­ schaften. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die nächste Fähre, die Sie nach Caleta Gonzalo bringt. 2 Ü: Hosteria Caleta Gonzalo (STD/SUP). 5. Tag: Pumalin Park (F). Erkunden Sie den wunderschönen Pumalin Park, der über viele gut markierte Wander­ wege und Aussichtspunkte verfügt. 6. Tag: CaletaGonzalo –Puyuhuapi (ca. 240 km; F). Vorbei an Wäldern, Flüssen, Seen, Gletschern und Bergen geht Ihre Fahrt zum Risopatron See und nach Puyuhuapi. 2 Ü: Hosteria Alema­ na (STD); Hotel Puyuhuapi (SUP). 7. Tag: Nationalpark Queulat (F). Heute haben Sie die Möglichkeit zu schönen Wanderungen im Nationalpark Queulat, be­ kannt für den hängenden Gletscher Ventisquero Colgante. 8. Tag: Puyuhuapi – Coyhaique (ca. 240 km; F). Die Reise geht unaufhaltsamweiter nach Süden. Mietwagenreise Patagonien Total Herrliche Blicke auf Wälder und Täler begleiten Sie, bevor sich langsam das Landschaftsbild verändert. Auf der Carretera Austral fahren Sie bis in die Distrikthauptstadt der Aysen Region nach Coyhaique. Ü: Hotel Belisario Jara (STD); Hotel Nomades (SUP). 9. Tag: Coyhaique – Lago General Carrera (ca. 270 km; F). Ein schöner, aber langer Fahrtag zum größten Binnensee Südamerikas liegt heute vor Ihnen. Von verschiedenen Aussichtspunkten haben Sie herrliche Blicke auf die weite und men­ schenleere Landschaft. In Puerto Tranquilo sollten Sie einen Bootsausflug zu den Mar­ morhöhlen unternehmen. 2 Ü: El Mirador de Guadal - Standard-Bungalow (STD), Superior- Bungalow (SUP). 10. Tag: Lago General Carrera (F). Sie haben einen ganzen Tag, um die Naturschön- heiten der grandiosen Landschaften um den See zu erkunden. 11.Tag:PuertoGuadal–LagoPosadas(ca.210km;F). Von Puerto Guadal fahren Sie zur Grenzstadt Chile Chico. Der See heißt von nun an Lago Bu­ enos Aires und die Ausblicke, die sich auf den See bieten, sind phantastisch. Schon bald er­ wartet Sie die typische Trockensteppe Patago­ niens, die fast den gesamten Teil des südlichen Argentiniens prägt. Im Städtchen Perito Mo­ reno treffen Sie auf die Ruta 40, die weiter in Richtung Süden befahren wird. Unternehmen Sie einen Abstecher zur Cueva de las Manos (Höhle der Hände). Ü: Hosteria Rio Tarde Casa Patagonica (STD/SUP). Auf einen Blick • 19 Tage Selbstfahrer-Reise auf der Carretera Austral & Ruta 40 • ab Puerto Montt bis Punta Arenas • Mietwagenreise durch herrliche Naturland­ schaften

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==