Südamerika 2020/21

63 Bausteinprogramme Chile Chilenische Seenregion aktiv Detaillierte Preise und Informationen siehe Web- code: 114036 Auf einen Blick • 2, 4 o. 5 Tage Bausteinprogramm für Aktive • ab/bis Puerto Montt bzw. Puerto Varas • Wandern, Rafting & Vulkanbesteigung Termine: jeden Montag, Donnerstag & Samstag Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Seenregion (Tag 1-4), 07.11.2020 - 29.11.2020 € 1.034 Vulkan-Trekking (Tag 4-5), 07.11.2020 - 29.11.2020 € 468 Leistungen : Aktivreise als Privattour (Tag 1-4) mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung (Ausnahme: Raftingtour zusammen mit anderen Gästen) bzw. als Zubuchertour (Tag 4-5) mit englisch- sprechender Reiseleitung; Übernachtung (3*-Hotel bzw. einfache Schutzhütte); Verpflegung und Aktivi- täten lt. Programm; Eintrittsgelder, Nationalparkge- bühren; benötigte Ausrüstung Vulkan-Trekking (z.B. Helm, Steigeisen, usw.). Nicht eingeschlossen : persönliche Ausgaben; Ge- tränke; Trinkgelder. Teilnehmer : min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn). In der chilenischen Seenregion vereinen sich schneebedeckte Vulkanberge, ausgedehnte Wälder, zahlreiche Seen und Flüsse zu einer großartigen Naturlandschaft. Der 2.652 Me- ter hohe Vulkan Osorno ist dabei eines der beliebtesten Fotomotive Chiles. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft der Seenregion ergeben sich vom Gipfel bei guter Sicht herr- liche Ausblicke auf den Allerheiligen See und weitere Vulkane wie den Puntiagudo und den Calbuco. Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Montt – Puerto Varas. Ankunft in Puerto Montt und Transfer nach Puerto Varas. Die Stadt liegt am Ufer des Llan- quihue Sees mit Blick auf die Vulkane Osorno und Calbuco. 3 Ü: Cabanas del Lago. 2. Tag: Radfahren, Bier & Rafting (F). Im Nachbarort Frutillar beginnt Ihre Radtour. Viele deutsche Siedler haben das Stadtbild geprägt, was sich vor allem in der Architektur der alten Häuser widerspiegelt. Begleitet von schönen Panoramen radeln Sie gemütlich zu- rück nach Puerto Varas. Unterwegs besuchen Sie eine Bierbrauerei, wobei eine Verkostung natürlich nicht fehlen darf! Nachmittags folgt eine Rafting-Tour auf dem Petrohue Fluss. Die- ser kristallklare Fluss führt durch die wunder- schöne Landschaft der Seenregion. Ruhige Ab- schnitte wechseln sich ab mit verschiedenen Stromschnellen der Klassen III & IV. Nervenkit- zel, Adrenalin und die herrliche Natur werden viele Eindrücke bei Ihnen hinterlassen. 3. Tag: Nationalpark Vicente Perez Rosales (F/M). Im ältesten Nationalpark Chiles, dem National- park Vicente Perez Rosales, unternehmen Sie eine ca. 5-stündige Wanderung in Richtung des bekannten Vulkans Osorno, dessen Saum Sie nach einem Abstecher zu den Petrohue Was- serfällen und dem smaragdgrünen Allerheili- gen See erreichen. Es geht stetig bergauf und begleitet von herrlichen Panoramen erreichen Sie einen Gletschersee mit einem wunderschö- nen Wasserfall. Genießen Sie die Landschaft, während Sie ein Picknick einnehmen. Danach steigen Sie ab in Richtung Playa Larga, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. 4. Tag: Puerto Varas – Puerto Montt bzw. Vulkan Osorno (F bzw. F/A). Nach dem Frühstück Rückfahrt zum Flughafen von Puerto Montt und Abreise. Wenn Sie sich für das Vulkan-Trekking entschieden haben (nur möglich im Zeitraum November - Februar!), folgt am späten Nachmittag ein Transfer von Puerto Varas zur Schutzhütte Teski. Diese liegt auf dem Osorno auf 1.200 m Höhe und ist Ausgangspunkt für die Gipfelbesteigung. Mit Ihrem Wanderführer bereiten Sie die benöti- gte Ausrüstung für den nächsten Tag vor und registrieren sich bei CONAF. Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern mit sanitären Ge- meinschaftseinrichtungen. Ü: Refugio Teski. 5. Tag: Vulkan Osorno – Puerto Varas (F). Vor Sonnenaufgang beginnt Ihr einmaliges Abenteuer mit dem Aufstieg auf den 2.652 Meter hohen Vulkangipfel, den Sie nach ca. 4-6 Stunden erreichen werden. Die Bestei- gung des Vulkans ist sehr anstrengend und der obere Gipfelbereich ist technisch durchaus anspruchsvoll. Belohnt werden Sie für Ihre Anstrengung mit herrlichen Eindrücken und Ausblicken. Das Panorama umfasst unzähli- ge Flüsse, Seen und die umliegenden Vulkane Puntiagudo, Tronador, Calbuco, Casablanca und Puyehue. Bei klarer Luft haben Sie einen Weitblick bis zum Pazifik. Der Abstieg zum Refugio Teski dauert 2-3 Stunden. Von hier aus Rückfahrt nach Puerto Varas, wo Sie am späten Nachmittag ankommen werden. Abrei- se oder individuelles Anschlussprogramm.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==