Südamerika 2020/21

84 Mietwagenreisen Argentinien & Chile Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bariloche – San Martin de Los Andes (ca. 270 km). Nach Ihrer Ankunft in Bariloche übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen und fahren entlang des Tales Valle Encantado mit seinen bizarren Felsformationen und durch das Col- lon Cura Tal nach San Martin de Los Andes. 2 Ü: Hotel Le Village. 2. Tag: San Martin de Los Andes (ca. 200 km; F). Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt durch die hier sehr farbenreiche Steppe, entlang des tiefblauen Rio Malleo zum Nationalpark Lanin. Hier befindet sich neben mehreren malerischen Seen und ur- alten Araukarien-Wäldern einer der schönsten Berge Argentiniens, der gewaltige Vulkan Lanin (3.747 m). Genießen das Panorama oder wandern Sie durch die naturbelassene Landschaft. 3. Tag: San Martin de Los Andes – Bariloche (ca. 230 km; F). Entlang der sog. Sieben Seen Route fahren Sie bis Villa La Angostura und weiter entlang des Nahuel Huapi Sees über Bariloche zu Ihrer Unterkunft, die malerisch am Moreno See ge- legen ist. 2 Ü: Bellevue B&B. 4. Tag: Bariloche (F). Heute sollten Sie eine Rundfahrt um die Halbinsel Llao Llao unternehmen. Die Pano- ramastrecke „Circuito Chico“ führt durch eine wunderschöne Landschaft, die geprägt ist von Bergen und Seen. Sie können sich hier auch mit dem Team der Agentur treffen, um den Verlauf der weiteren Strecke zu besprechen und um Tipps und Vorschläge zu erhalten. 5. Tag: Bariloche – Esquel (ca. 300 km; F). Heute beginnt die Fahrt entlang der wahren Ruta 40 in Richtung Süden. Durch den seen- reichen Los Alerce-Nationalpark fahren Sie bis Esquel. 2 Ü: Hotel Cumbres Blancas. 6. Tag: Esquel (ca. 170 km; F). Fahren Sie nach Gualjaina, wo sich die beein- druckende Steinformation Piedra Parada be- findet, sowie eine 5 km lange Schlucht, die in verschiedenen Rottönen leuchtet. Auf der Ruta 40 durch Patagonien 7. Tag: Esquel – Perito Moreno (ca. 540 km; F). Weiter geht es Richtung Süden bis nach Perito Moreno, ganz in der Nähe des riesigen Sees Lago Buenos Aires. Ü: Hotel Bilardo (einfach). 8. Tag: Perito Moreno – Gobernador Gregores (ca. 430 km; F). In Bajo Caracoles lohnt ein Abstecher zu den Cuevas de las Manos (Höhlen der Hände) mit bis zu 7.000 Jahre alten Höhlenmalereien. Die- se zählen zu den bedeutendsten Südamerikas. Ü: Hotel Kaiken (einfach). 9. Tag: Gobernador Gregores – El Chalten (ca. 320 km; F). Während der Fahrt durch einsame Steppen- landschaften und durch das Spiel von Licht und Schatten wird Ihnen die unendliche Weite Patagoniens richtig bewusst werden. Halten Sie Ausschau nach Straußen, Guanacos, wilden Pferden und Gürteltieren, die mit hoher Wahr- scheinlichkeit Ihren Weg kreuzen. Bevor Sie im Laufe des Nachmittags El Chalten erreichen, taucht schon am Horizont das Panorama des Fitz Roy Massivs vor Ihnen auf. Ihre Unterkunft liegt außerhalb des Dorfes mit herrlichem Blick auf das Bergmassiv. 3 Ü: Hosteria El Pilar. 10. Tag: El Chalten (F). Es gibt viele Möglichkeiten, die beeindru- ckende Landschaft zu erkunden. Wandern Sie z.B. durch wunderschöne Wald- und Berg- landschaften zur Laguna de los Tres mit einem herrlichen Ausblick auf den beeindruckenden Fitz Roy (Gehzeit: 7-8 Std.). Auf einen Blick • 16 Tage Selbstfahrer-Reise ab Bariloche bis El Calafate mit vorgebuchten Unterkünften • auf der Ruta 40 durch die herrlichen Land- schaften Patagoniens

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==