Südsee 2020-21

136 Rundreisen Papua-Neuguinea Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Port Moresby - Wewak. Flug nach Wewak in die Sepik River Region und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Ü: Wewak Boutique Hotel. 2. Tag: Wewak - Palimbe (F/M/A). Die Fahrt nach Pagwi dauert ca. 4 Stunden, je nach Zustand der Straße. Sie unternehmen eine Kanu-Safari auf dem Sepik River in einem motorisierten Kanu. Ü: Palimbe Guest House. 3. Tag: Palimbe - Wagu Lake (F/M/A). Besuch weiterer Dörfer am Sepik River. Sie ler- nen die Dorfleute kennen, sehen wie sie leben und können evtl. das ein oder andere Souvenir direkt vor Ort erstehen. In einem der Dörfer werden Sie Ihr erstes Sing Sing erleben. Sing Sing ist Pidgin und bedeutet gemeinsam tan- zen und singen. Pidgin ist die Behelfssprache der Papua-Neuguineer. Die Einheimischen ziehen dazu ihre traditionelle Kleidung an und schminken sich. Sie werden mit Trommeln, Gesang und Tanz willkommen geheißen und dürfen die Kultur Papuas pur erleben. Es darf gerne fotografiert, gefilmt und auch selbstver- ständlich mitgetanzt werden. Später Weiter- fahrt zum Wagu Lake, Ausgangspunkt für das Hunstain Range WWF Wildlife Conservation Management Gebiet. Ü: Wagu Guest House. 4. Tag: Wagu Lake - Ambunti (F/M/A). Fahrt in den nahegelegenen Regenwald, um die einheimische Vogelwelt, z.B. den kleinen Paradiesvogel, zu entdecken. Besuch weiterer Dörfer amBlackwater Nebenfluss, wieWasukuk, Meno oder Tonginmjam. Auch in einem dieser Dörfer erleben Sie wieder ein Sing Sing. Später Weiterfahrt nach Ambunti. Ü: Ambunti Lodge. 5. Tag: Ambunti - Maprik - Wewak (F/M). Fahrt per Kanu nach Pagwi und weiter über Land nach Maprik, wo Sie eine Mini-Kulturshow erleben. Nach der Show Transfer nach Wewak. Ü: Wewak Boutique Hotel. Faszinierende Traditionen in Papua-Neuguinea 6. Tag: Wewak - Madang (F). Flug nach Madang, Transfer zum Hotel und Frühstück. Am Nachmittag Tour durch Madang. Sie sehen das Coast Watchers Memorial, ein 30 m hoher Leuchtturm, der zu Ehren britischer und australischer Soldaten errichtet wurde, die während des Zweiten Weltkrieges die Küsten bewacht haben. Weiterhin sehen Sie das Bilbil- Dorf. Die Bilbil-Einwohner lebten früher auf einer vorgelagerten Insel, bauten Gemüse an und stellten Töpfe her. Die Insel wurde mit der Zeit zu klein für den Gemüseanbau und um da- mit Handel zu treiben. So wurde ein Dorf auf dem Festland neue Heimat der Bilbil. 2 Ü: Madang Resort Hotel. 7. Tag: Siar Island - Pig Island - Dörfer (F). Bootsfahrt vom Hotelanleger zur Siar Insel für eine kurze Wanderung und zur Pig Insel, um dort das türkisblaue Wasser zu genießen. Sie haben die Möglichkeit zurück zum Hotel zu schnorcheln. Am Nachmittag Besuch ver- schiedener Dörfer, wie Amele, Hobe, Suyao und Haya. In Haya erleben Sie ein weiteres Sing Sing. Die Trachten und der Schmuck wer- den sich von denen in der Sepik-Region unter- scheiden, denn Papua-Neuguinea hat 1000 verschiedene Stämme mit jeweils eigenen Kulturen. Später Rückfahrt zum Hotel. 8. Tag: Madang - Goroka (F/M). Spektakuläre Fahrt über Land nach Goroka. Die Fahrt dauert ca. 7-8 Stunden. Unterwegs Stopp am Yonki Hydro Dam und Besuch des Keramik-Zentrums in Kainantu. 3 Ü: Pacific Gardens Hotel. Auf einen Blick • 11 bzw. 14 Tage Kleingruppenreise ab/bis Port Moresby • Kleingruppe mit min. 4, max. 10 Personen • Höhepunkte: Sepik River, Hochland & Goroka Kultur-Festival • Verlängerungsoption: New Britain & Duke of York Island ©KIRKLANDPHOTOS.COM

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==