Tauchen

10 Australien Die abwechslungsreichsten Tauchplätze SouthWest Rocks (NSW) Der Küstenort liegt ca. auf halber Strecke zwi­ schen Sydney im Süden und Brisbane imNorden und ist in Taucherkreisen ein echter Geheimtipp. Neben Höhlen, Tunneln und Felsspalten trifft man in South West Rocks ganzjährig auf graue Ammenhaie und eine Vielzahl von diversen Riff­ fischen in großen Schwärmen. • durchschnittlich 20 m Sichtweite • Schwärme von vielen Rifffischen • kontinuierlich leichte Strömung • interessantes Terrain mit Höhlen & Tunneln • große Population grauer Ammenhaie LordHowe Island (NSW) Die Insel liegt 780 km nordöstlich von Sydney und bietet durch die exponierte Lage eine große Population von Wirbellosen & über 500 Fisch­ arten. Riesige Felsblöcke mit Weich- und Stein­ korallen, Schwämme und Gorgonien, Netzmu­ ränen sowie Galapagos-Haie sind nur einige der vorkommenden Arten. • durchschnittlich 20 - 30 m Sichtweite • gelegentlich starke Strömung vor der Küste • schöne Stein- & Weichkorallen • interessantes Terrain, viele Riff- & Hochseefische Ningaloo Reef (WA) Von April bis Juli kommen die Walhaie. Das Schwimmen mit diesen gigantischen Tieren ist für jeden unvergesslich. Das Riff ist zwischen 200 Meter bis 7 km vom Festland entfernt und wird von Steinkorallen beherrscht. Schildkröten, Riffhaie, Süßlippen, Schwärme von Barrakudas und Stachelmakrelen sind nur einige Bewohner. Große Fische kommen nicht häufig vor, dafür aber Anemonen-, Doktor- und viele andere Riff­ fische und zahlreiche wirbellose Arten. • durchschnittlich 20 - 30 m Sichtweite • Walhaie zwischen April und Juli • große Auswahl an Riff- und Hochseefischen, topp Koral­ lenriffe

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==