Tauchen

26 Papua-Neuguinea Paradies für Entdecker Tufi & Tawali Dive Resort In Tufi wird ganzjährig in drei großen Fjorden und in der Solomon Sea getaucht. Tufi bietet Hart- & Weichkorallen, verschiedene Haiarten, wie auch den seltenen weißen Hammerhai, aber auch Schildkröten und Manta Rochen sowie Barrakuda- und Makrelenschwärme. In Tawali wird in der Solomon Sea bis auf den Februar ganzjährig getaucht. Sie sehen viele Riff- fische, verschiedene Haiarten, wie auch Hammer- haie, aber auch Schildkröten und Mantarochen sowie Barrakuda- und Makrelenschwärme. • durchschnittliche Sichtweiten: 30 m • Korallengärten, Macro & Muck Diving • auch für Schnorchler geeignet KimbeBay/Bali VituGroup Besonders in dieser Region sind die vielen Fels- spitzen, die aus tiefem Wasser bis zur Ober­ fläche herausragen und auf denen es ein Fülle an gigantischen Schwämmen, Fächerkorallen und roten Hornkorallen gibt. Gelegentlich tauchen Hammerhaie, Speerfische, Orcas, Pottwale und verschiedene Delfin-Arten auf. Bei der Bali Vitu Group werden gelegentlich Pottwale gesichtet. Das ungewohnt klare Wasser macht dieses Gebiet vor allem für Unterwasserfotografen interessant. • durchschnittliche Sichtweiten: 15 - 50 m • Pygmäenseepferdchen • zahlreiche, überdimensionale Korallen Lissenung Island&Kavieng Zwischen dem offenen Süd-Pazifik und der Bis- marck Sea bietet das Unterwasser-Wunderland unzählige Riffe und schmale Passagen. Die Ge- zeiten produzieren oft starke Strömungen und Haie, Thunfische, große Schwärme Stachel- makrelen, Barrakudas, Adlerrochen und kleine Mantas sind zu beobachten. Tauchsaison ist das ganze Jahr. • durchschnittliche Sichtweiten: 20 - 40 m • diverse Flugzeug- & Bootswracks • Passagen, Tunnel, Höhlen, Drop-offs & Muck Diving ©Don Silcock

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==