Tauchen

32 Neuseeland Aotearoa - Land der langen weißen Wolke Poor Knights Islands Die unbewohnte Inselgruppe liegt ca. 25 km vor der Ostküste der Nordinsel. Sie sind vulkanischen Ursprungs und unter Wasser findet man Steil- wände und unterseeische Höhlenformationen. Das Seegebiet bis 800 m vor der Küste steht un- ter Naturschutz und der Fischfang ist bis zu einer Seemeile verboten. Die Inseln gehören zu den beliebtesten Tauchgebieten Neuseelands und werden von Tutukaka aus besucht. • Paarung tausender, pazifischer Kurzschwanz-Stachel­ rochen: März Northern Arch Mit 37 m an der flachsten Stelle ein interes- santer Tauchplatz für den erfahrenen Taucher, der durch den eigentlichen Felsbogen durch eine senkrechte Spalte führt. • Muränen & Langusten, farbenfrohe Schwämme & Anemonen • Schwärme von blauen & pinken Fahnenbarschen, Makrelen & Riffbarsche zwischen 12-25 m Tiefe • Stachelrochen-Schwärme ab 10 m Tiefe • Ozeanfische, wie Makrelen oder Thunfische Nursery Cove Ein eher flacher, aber interessanter Tauchplatz. Durch einen unter Wasser liegenden Felsbogen tauchen Sie zu einem Labyrinth aus Canyons. Man hat hier das Gefühl, als würde man von den Fischen verfolgt. • rote Grunzer, verschiedene Arten von Lippfischen, Juwe- len- & Blaubarsche • interessante Canyon-Formationen

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==