Tauchen

8 Australien Die abwechslungsreichsten Tauchplätze Flynn, Milln, Thetford & Moore Reef (QLD) Es erwarten Sie Felsnadeln, Röhrenwürmer, Gar- nelen, Anemonenfische, Krabben, unzählige Peit- schen- und Weichkorallen an Steilwänden und attraktive Korallengärten mit Riff- & Hochsee- fischen, wie Haie, Barrakudas, Stachelmakrelen. • durchschnittlich 20 - 30 m Sichtweite • leichte Strömung auf einigen Riffen • viele Riff- & Hochseefische, Drop-offs • zahlreiche Stein-, Weichkorallen, Gorgonien & Peitschen- korallen Norman Reef & Saxon Reef (QLD) Es gibt farbenprächtige Korallenarten, wie die pinkfarbenen Weichkorallen. Unterwasser-Can- yons und Höhlen sowie Napoleons, Barrakudas, Stachelmakrelen, Riffbarsche, Muränen, Anemo- nenfische, Blaupunktrochen, Riffhaie und Riesen- muscheln sind zu sehen, wie auch Barramundis, den Spanish Dancer–Plattwurm, Unterwasser- berge mit Stachelrochen und Schildkröten. • durchschnittlich 10 - 30 m Sichtweite • leichte Strömung (auch zum Schnorcheln geeignet) • viele Riff- & Hochseefische, Korallengärten, Canyons & Bommies Ribbon Reefs & Osprey Reef (QLD) Die über 100 km langen Ribbon Reefs bilden eine fast durchgängige Barriere mit üppigen Korallengärten, Felsnadelnmit großemFischreich- tum undspektakulären Steilwänden. Das Osprey Reef ist das nördlichste der Korallenmeerriffe und vor allem fürs Steilwandtauchen bekannt. • durchschnittliche Sichtweiten: Ribbon Reefs 30 m, Osprey Reef 45 m • leichte Strömung, schnelle Änderung der Windrichtung • viele Riff- & Hochseefische, Korallengärten & Felsnadeln

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==