Tauchen

Cod Hole (QLD) Am nördlichen Ende des Ribbon Reef Nr. 10 be- findet sich das Cod Hole, ein Riffstück das für seineenorm großen Zackenbarsche weltberühmt wurde, aber auch Hochseefische wie Barrakudas & Makrelen sind hier zu sehen. In den Höhlen suchen Muränen, Blaupunktrochen, Süßlippen, Maori-Lippfische und Riffhaie Unterschlupf. • durchschnittlich 30 m Sichtweite • Strömung, Brandung & plötzliche Änderung der Wind- richtung • großer Bestand an Stein- & Weichkorallen • viele Riff- & Hochseefische, Riesen-Zackenbarsche Wrack SS Yongala & HMAS Brisbane (QLD) Das Yongala Wrack ist als der beste Wrack­ tauchplatz in Australien bekannt. Das Wrack liegt in 16-28 Meter Tiefe ca. 90 km südlich von Townsville und ca. 22 km von der Küste ent- fernt. Es ist Anziehungspunkt in dieser Region und bietet kleinen Lebewesen Schutz, großen Nahrung und ähnelt einem Rummelplatz. Das Schiffsrwrack HMAS Brisbane wurde 2005 versenkt, liegt in 3-28 Meter Tiefe, ca. 5 km von der Ostküste bei Mooloolaba ent- fernt und ist 133 Meter lang. Nicht nur Zacken- barsche haben es zu ihrem Zuhause erkoren. Whitsunday Inseln (QLD) Die 74 kleinen Inseln liegen vor der Ostküste Aus- traliens. Die Korallenriffe bieten flache Wände mit vielen Rifffischarten. Der Korallenreichtum ist ausgezeichnet und zu sehen sind u.a. große Weichkorallen, Rifffische, Schildkröten, Wobbe- gongs und gelegentlich auch Mantarochen. • durchschnittlich 10 - 30 m Sichtweite • Gezeitenströmung zwischen den Inseln • Steilwandtauchen • Haie, Schildkröten, Rifffische & üppige Korallengärten

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==