Webcode: 40911

placeholder Preise & Termine AngebotsanfrageAuf die Merkliste zurück

Atacama-Wüste & Nordwest-Argentinien

12 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Calama durch atemberaubende Landschaften mit Hotelübernachtung

  • 1/34
    im Altiplano
  • 2/34
    auf dem Weg nach Humahuaca
  • 3/34
    Altiplano in der Atacama-Wüste
  • 4/34
    Quebrada de las Flechas
  • 5/34
    Landschaft in Nordwestargentinien
  • 6/34
    Landschaft im Nordwesten Argentiniens, Jujuy Purmamarca
  • 7/34
    unterwegs nach Purmamarca
  • 8/34
    Berg der sieben Farben bei Purmamarca
  • 9/34
    Friedhof zwischen Salta und Cafayate
  • 10/34
    Vicuncas an de Lagune Miscanti
  • 11/34
    Mondaufgang Humahuaca
  • 12/34
    Landschaft im Nordwesten Argentiniens
  • 13/34
    Passstraße von Cachi hinunter nach Salta
  • 14/34
    Parque National de las Cardones (zwischen Cachi + Salta)
  • 15/34
    ausgelegte Chili zum Trocknen
  • 16/34
    Molinos
  • 17/34
    Quebrada de las Flechas zwischen Cafayate und Cachi
  • 18/34
    unterwegs zwischen Salta und Cafayate
  • 19/34
    Salinas Grandes in Nordwestargentinien
  • 20/34
    Humahuaca
  • 21/34
    Humahuaca
  • 22/34
    am Rio Grand Jujuy nördlich von Salta
  • 23/34
    ©Anja Hofer
    Flamingo im Salar de Atacama
  • 24/34
    ©Anja Hofer
    Geysir bei El Tatio
  • 25/34
    ©Anja Hofer
    Kirche in San Pedro de Atacama
  • 26/34
    Abendstimmung Salar de Atacama
  • 27/34
    Valle de Luna
  • 28/34
    Salar de Atacama
  • 29/34
    Blick von San Pedro de Atacama
  • 30/34
    Lagune Miscanti
  • 31/34
    © Francesco Mocellin
    Salar de Atacama ©Francesco Mocellin
  • 32/34
    ©Cristobal Marambio
    unterwegs in der Atacama-Wüste ©Cristobal Marambio
  • 33/34
    Vulkan Licancabur
  • 34/34
    Blick ins Mondtal

Diese Mietwagentour kombiniert die Atacama-Wüste in Chile mit Nordwest-Argentinien. Vulkankegel, Mondlandschaften, bizarre Felsformationen, tiefe Schluchten, Salzseen und die immer gegenwärtigen Andengipfel prägen diese Regionen. Das faszinierende Farbenspektrum im Zusammenspiel mit Licht und Schatten begeistert jeden Besucher. Ein Eldorado für Fotografen! Wüstenorte wie San Pedro de Atacama, koloniale Städte wie Salta, kleine Bergdörfer und alte Kulturstätten vervollständigen die beeindruckenden Naturerlebnisse.

Auf einen Blick

• 12 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Calama
• Atemberaubende Landschaften der Atacama-Wüste und Nordwest-Argentiniens

Reiseprogramm

(Änderungen vorbehalten)

1. Tag

Calama - San Pedro de Atacama (ca. 100 km).

Nach Ankunft in Calama übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen. Fahrt in das Oasenstädtchen San Pedro de Atacama. Nachmittags sollten Sie in das Mondtal Valle de Luna fahren, wo Sie einen herrlichen Sonnenuntergang in der Dünenlandschaft genießen können.

3 Ü: Hotel Casa de Don Tomas (STD), Hotel Altiplanico (SUP).

2. Tag

San Pedro de Atacama (F).

Unternehmen Sie einen Stadtrundgang, besichtigen Sie die kleine Adobekirche und die Inkafestung Pukara. Nachmittags empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in das Oasenstädtchen Toconao und eine Fahrt zum beeindruckenden Salzsee von Atacama.

3. Tag

San Pedro de Atacama (F).

Frühmorgens gegen 4 Uhr Abfahrt zu den Geysiren von El Tatio, die auf 4.300 Meter Höhe liegen. Im Licht der aufgehenden Sonne ein Naturschauspiel der besonderen Art. Aufgrund der Dunkelheit und der unbefestigten Straßen empfehlen wir, an einer geführten Tour teilzunehmen! Auf dem Rückweg können Sie in den natürlichen Thermalpools von Puritama entspannen.

4. Tag

San Pedro de Atacama - Purmamarca (ca. 450 km; F).

Über den Jama Pass verlassen Sie heute Chile und fahren bis zum Kolonialstädtchen Purmamarca.

2 Ü: Hotel La Comarca (STD/SUP).

5. Tag

Ausflug Humahuaca (ca. 140 km; F).

Fahrt durch die spektakuläre Schluchtenlandschaft der Quebrada (Schlucht) de Humahuaca. Erleben Sie das faszinierende Farbenspiel der Felslandschaft. Je nach Sonnenstand und mineralischer Zusammensetzung des Gesteins leuchtet sie rot, schwarz, grün oder violett. Den Endpunkt der Schlucht bildet das alte Städtchen Humahuaca mit seiner schönen Dorfkirche.

6. Tag

Purmamarca - San Antonio de los Cobres - Salta (ca. 250 km; F).

Ihre Strecke führt Sie durch eine herrliche Landschaft nach San Antonio de los Cobres. Weiterfahrt entlang der Zugstrecke des „Tren de las Nubes“ und durch die Quebrada del Toro nach Salta.

2 Ü: Hotel del Virrey (STD), Finca Valentina (SUP).

7. Tag

Salta (F).

Verbringen Sie einen Tag in der schönen Kolonialstadt Salta mit ihren reich verzierten Kirchen und vielen gepflegten alten Gebäuden. Vom Hügel San Bernardo haben Sie einen schönen Ausblick über die Stadt und die Umgebung.

8. Tag

Salta - Cafayate (ca. 190 km; F).

Die Fahrt nach Cafayate führt durch die Quebrada de las Conchas mit ihren faszinierenden Sandsteinformationen. Schwindel erregende Blicke in die Tiefe eröffnen zwei Punkte: El Anfiteatro, ein Felsenkessel von fast 50 Meter Durchmesser und La Garganta del Diablo, die Teufelsschlucht. Cafayate ist bekannt für Weinanbau und die in der Nähe gelegenen Prä-Inka Ruinen von Quilmes.

Ü: Hotel Los Sauces (STD/SUP).

9. Tag

Cafayate - Cachi (ca. 160 km; F).

Entlang großartiger Felsformationen fahren Sie über Molinos in die Stadt Cachi - eine der schönsten Strecken im Nordwesten Argentiniens.

Ü: Hotel El Cortijo (STD), Hotel La Merced del Alto (SUP).

10. Tag

Cachi - Purmamarca (ca. 330 km; F).

Sie verlassen Cachi und fahren über eine eindrucksvolle Passstraße zurück nach Salta. Von dort aus geht es Richtung Norden nach Purmamarca. Nördlich davon liegt Tilcara, bekannt durch seine schöne Lage inmitten vielfarbiger Gebirgslandschaften, Bauten aus der Kolonialzeit und archäologischen Ausgrabungen.

Ü: Hotel La Comarca (STD/SUP).

11. Tag

Purmamarca - San Pedro de Atacama (ca. 450 km; F).

Der „Berg der Sieben Farben“ dominiert die beeindruckende Bergkulisse von Purmamarca. Besonders intensiv sind die Farben in der Morgensonne. Genießen Sie den Ausblick, bevor Sie sich auf den Weg zurück nach Chile machen.

Ü: Hotel Casa de Don Tomas (STD), Hotel Altiplanico (SUP).

12. Tag

San Pedro de Atacama - Calama (ca. 100 km; F).

Rückfahrt zum Ausgangspunkt Ihrer Reise und Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Leistungen

12 Tage MITTA-Mietwagen inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahmen: Überschlag ca. USD 1.150, Diebstahl des Autos ca. USD 1.700), PAI (Insassen-Unfallversicherung), SACA (Autozubehörversicherung), Argentinienversicherung, GPS; Übernachtung (STD = 3*-Hotels, SUP = 3-4*-Hotels); Verpflegung lt. Programm.

Nicht eingeschlossen

Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben.

Hinweis

Es gelten die Mietbedingungen von MITTA Chile (S. 43).

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Reisetermine

täglich

Preise

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.12
STD/Kat. G. Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.)
01.01.2019 - 31.12.20192.5161.823
01.04.2019 - 31.03.20202.7041.999
SUP/Kat. G. Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.)
01.01.2019 - 31.12.20192.7092.004
01.04.2019 - 31.03.20202.8142.098
STD/Kat. Y. Toyota Runner. 4WD (o.ä.)
01.01.2019 - 31.12.20192.7152.021
01.04.2019 - 31.03.20202.8362.131
SUP/Kat. Y. Toyota Runner. 4WD (o.ä.)
01.01.2019 - 31.12.20192.9072.203
01.04.2019 - 31.03.20203.0232.307