Webcode: 147559

placeholder Preise & Termine AngebotsanfrageAuf die Merkliste zurück

UNESCO Entdeckungsreise durch Vietnam

14 Tage Privatreise

Diese unvergessliche Reise führt Sie zu den beeindruckenden acht UNESCO Welterben von Vietnam. Tauchen Sie in die Geschichte ein und lassen Sie die mystische Atmosphäre auf sich wirken, während Sie durch die einzigartigen Stätten, Ruinen, Denkmäler und Landschaftskomplexe spazieren. Auf den vietnamesischen Märkten werden Sie Teil des bunten Treibens und lüften die Geheimnisse hinter den wohlduftenden Straßenküchen.

Auf einen Blick

• 14 Tage Privatreise ab Hanoi bis Saigon
• min. 2 Personen
• Besuch der acht UNESCO Weltkulturerben
• Mystische Phong Nha Höhle

Reiseprogramm

(Änderungen vorbehalten)

1. Tag

Hanoi.

Individuelle Anreise nach Hanoi.

2 Ü: The Lapis.

2. Tag

Hanoi (F/M).

Ihre Reise beginnt mit der Besichtigung des Literaturtempels. Er war die erste Universität Vietnams. Anschließend besuchen Sie Hanois UNESCO Weltkulturerbe, die Thang Long Zitadelle. Die historische Stätte und die Überreste spiegeln die einzigartige südostasiatische Kultur zwischen Einflüssen aus China im Norden und dem alten Königreich Champa im Süden wieder. Weiter geht es zur Einsäulenpagode. Sie ist einer der kleinsten, aber ikonischsten Tempel Vietnams. In der Nähe befindet sich das Mausoleum und das ehemalige Präsidentenhaus von Ho Chi Minh. Sie besuchen die buddhistische Pagode Tran Quoc und den taoistischen Tempel von Quan Thanh. Nun haben Sie Zeit bei einem Spaziergang durch die Altstadt, über den Hang Be Markt und am Hoan Kiem See entlang, das Stadtleben der Einheimischen zu beobachten und besser kennen zu lernen. Beenden Sie den Tag bei einem einzigartigen Wasserpuppenspiel im Theater.

3. Tag

Hanoi – Hoa Lu - Ninh Binh (F/M).

In der ersten Hauptstadt des Landes, Hoa Lu, besuchen Sie die Tempel, die den Kaisern Dinh Tien Hoang und Le Dai Hanh, gewidmet wurden. Ein Spaziergang auf einen der umliegenden Kalkstein-Karsthügel lohnt sich, denn von dort bietet sich Ihnen ein spektakulärer Ausblick. Am späten Vormittag fahren Sie durch lokale Dörfer und beeindruckende Landschaften in das Dorf Tam Coc. Nach einem vietnamesischen Mittagessen besuchen Sie die Gegend von Trang An (UNESCO Weltnaturerbe). Hier unternehmen Sie eine gemütliche Bootsfahrt.

2 Ü: Hidden Charm.

4. Tag

Ausflug nach Thanh Hoa (F/M).

Sie fahren in die Provinz Thanh Hoa, wo sich die Ho-Zitadelle (UNESCO Weltkulturerbe) befindet. Auf dem Rückweg bleibt Zeit, um Fotos von den Dörfern und der bezaubernden Landschaft zu machen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

5. Tag

Ninh Binh – Halong Bucht (F/M/A).

Ihre heutige Tour führt Sie in die Halong Bucht, dem vielleicht berühmtesten und beliebtesten UNESCO Weltnaturerbe Vietnams. Entspannen Sie auf dem Sonnendeck oder nehmen Sie an Aktivitäten Ihrer Kreuzfahrt teil.

Ü: an Bord der Indochina Sails.

6. Tag

Halong Bucht – Hanoi – Hoi An (F).

Während die Sonne aufgeht und Sie Ihr Frühstück genießen fährt das Boot langsam durch die prächtigen Felsformationen wieder zurück zum Hafen. Transfer zum Flughafen von Hanoi und Weiterflug nach Danang und Transfer nach Hoi An. Hier befand sich vom 15. bis 19. Jahrhundert ein wichtiger asiatischer Handelshafen. Die Architektur und der entspannte Lebensstil der Stadt haben sich über die Jahre kaum verändert. Seit 1999 ist die Altstadt Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

2 Ü: Almanity.

7. Tag

Ausflug nach My Son (F/M).

Heute machen Sie sich zu den Ruinen von My Son auf, einem weiteren UNESCO Weltkulturerbe in Zentralvietnam. Die Strecke werden Sie mit einem renovierten amerikanischen Jeep aus der Kriegszeit zurücklegen. My Son war die Heimat des großen Champa-Königreichs, das vom 7. bis 13. Jahrhundert hunderte von roten Backsteintürme baute. Am Nachmittag können Sie bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Hoi An die holzverkleideten Häuser, die einst den wohlhabenden Händlern der Stadt gehörten, die überdachte Brücke, Galerien, Antiquitätenläden und den wunderbaren Markt auf sich wirken lassen.

8. Tag

Hoi An – Hue (F/M).

Genießen Sie die wunderbaren Aromen der vietnamesischen Küche bei einem Kochkurs in Hoi An. Begleiten Sie einen lokalen Küchenchef auf den Morgenmarkt. Sie erkunden die Verkaufsstände, suchen nach frischen Kräutern und erfahren mehr über die Zutaten der verschiedenen Gerichte. Ihr Koch wird Ihnen die vietnamesische Küche näherbringen und leckere Rezepte verraten. Anschließend fahren Sie über den Wolkenpass (Hai Van Pass) nach Hue.

2 Ü: Eldora.

9. Tag

Hue (F/M).

Die ehemalige Hauptstadt Hue ist ebenfalls Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Die Denkmäler erstrahlen in ihren natürlichen Farben und fügen sich daher gut in die Umgebung ein. Die kaiserliche Zitadelle ist der Ort, an dem die Nguyen-Dynastie zwischen 1802 und 1945 regierte. Von hier aus unternehmen Sie mit dem Fahrrad eine Tour durch die Altstadt zum Tinh Tam See. Weiter geht es zur Thien Mu Pagode mit Blick auf den Parfümfluss. Am Nachmittag sehen Sie das Grab des ehemaligen Kaisers Minh Mang.

10. Tag

Hue – Dong Hoi (F/M).

Auf dem Weg nach Dong Hoi halten Sie an historischen Stätten und Denkmälern, um mehr über die Geschichte Vietnams zu erfahren. Sie fahren über die Hien-Luong-Brücke und den Ben-Hai-Fluss, der Nordvietnam von Südvietnam abgrenzt. Weiter geht die Fahrt zu den Vinh Moc Tunneln, welche in der einst meist bombardierten Region Vietnams liegen. Das ca. 2,8 km lange Tunnelsystem bot rund 300 Menschen Schutz vor den Bombenangriffen. Am späten Nachmittag kommen Sie in Dong Hoi an.

2 Ü: Lake House.

11. Tag

Ausflug nach Phong Nha (F/M).

Am Morgen fahren Sie in den Phong Nha Ke Beng Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe). Der Nationalpark umfasst 104 km tiefe Höhlen und unterirdische Flüsse. Sie besuchen die Paradies Höhle, eine der größten und beeindruckendsten zugänglichen Höhlen der Gegend. Später fahren Sie mit dem Boot auf dem Son River zur mystischen Phong Nha Höhle. Hier finden Sie riesige Stalaktiten und Stalagmiten umgeben von kristallklarem Wasser.

12. Tag

Dong Hoi – Saigon (F).

Weiterflug nach Saigon. Sie besichtigen auf der heutigen Halbtagestour den ehemaligen Präsidentenpalast und das Kolonialviertel. Bewundern Sie die schöne Architektur des Opernhauses, des Rathauses und das alte Postamt. Im Kriegsmuseum erhalten Sie einen aufschlussreichen aber düsteren Einblick in die Militärgeschichte Vietnams. Abschließend probieren Sie einen typisch vietnamesischen Kaffee, wie ihn die Einheimischen trinken.

2 Ü: Alagon D'Antique.

13. Tag

Saigon (F/M/A).

Heute starten Sie die halbtägige Tour an Bord eines Motorrollers, um die versteckten Orte von Saigon zu erkunden und vietnamesische Köstlichkeiten in Begleitung eines Küchenchefs zu probieren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zum Abschluss Ihrer wundervollen Reise durch Vietnam erwartet Sie eine Dinner Cruise. Genießen Sie das leckere Essen, während Sie den Blick über den Fluss schweifen lassen und im Hintergrund eine Live-Band für Sie spielt.

14. Tag

Saigon (F).

Je nach Abreise erfolgt der Transfer zum Flughafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Leistungen

Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Inlandsflüge in Economy-Class, Transfers, 12 Übernachtungen in Hotels der Superior Kategorie, 1 Übernachtung an Bord einer Dschunke, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder, Visum.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Abreise).

Reisetermine

täglich

Preise

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.12
Privatreise
01.11.2019 - 31.12.20193.4152.524
01.01.2020 - 30.04.20203.4622.567
01.05.2020 - 30.09.20203.3852.540
01.10.2020 - 31.12.20203.5192.617

Optionale Zuschläge

171