Die Nullarbor Ebene...

ist eine flache, weit ausgedehnte Wüste im südlichen Australien. Sie erstreckt sich von Perth in Westaustralien bis nach Adelaide in Südaustralien.

Neu in unserem Programm sind zwei Angebote für Selbstfahrer inklusive Flug ab/bis Deutschland auf der Strecke von Perth nach Adelaide: 1x mit dem Wohnmobil & 1x als Mietwagenreise inkl. vorgebuchter Unterkünfte.

Die Reise durch die Nullarbor Ebene führt zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten auf dieser landschaftlich äußerst abwechslungsreichen Strecke, mitten durch die Abgeschiedenheit. Sie verspricht einmalige Begegnungen mit den verschiedensten, australischen Tieren.

 


Eyre Highway

Unendliche Weite, ausgetrocknete Salzseen, bunte Wildblumen, alte Goldgräberstädte und riesige Farmen machen den ursprünglichen Charme des Outbacks aus. Die meisten Orte der Region wurden während des großen Goldrausches von 1890 gegründet. Mehr über das Leben der Goldgräber und Abenteurer erfahren Sie in Kalgoorlie. Die einstige Goldgräbersiedlung wirkt durch ihre gut erhaltenen und restaurierten Häuser mit viktorianischen Fassaden wie ein lebendiges Museum.

Rostrote Erde, sengende Sonne und weite Ebenen – stürzen Sie sich ins Abenteuer und erleben Sie Outback-Feeling pur. Fahren Sie mit einem Allradfahrzeug über den Outback Way bis nach Alice Springs, besuchen Sie die größte Freiluftgalerie der Welt auf dem Salzsee Lake Ballard bei Menzies oder fahren Sie von Perth entlang der enorm weitläufigen Nullarbor-Ebene durch raue und unberührte Outbacklandschaft bis nach Adelaide. Die größte Welle Australiens liegt übrigens ebenfalls im Goldenen Outback: der 15 Meter hohe Granitfelsen Wave Rock ragt wie eine versteinerte Welle aus der Landschaft heraus.

Strände, so schön und unberührt, dass dort sogar Kängurus auf dem weißen Sand sonnenbaden, findet man in Esperance, ganz im Süden des Goldenen Outbacks. Der Strand der Lucky Bay im Cape Le Grand Nationalpark, einem von insgesamt sechs Nationalparks im Küstengebiet, zählt zu den schönsten Stränden Australiens.

Ein besonderes Highlight ist die Fahrt mit dem eigenen Fahrzeug quer durch Australien von Perth nach Adelaide. Die Fahrt auf dem bekannten Eyre Highway zwischen Norseman und Ceduna ist eine wahrhaft einzigartige und abwechslungsreiche Reise durch sich ständig ändernde Landschaften.


Nullarbor Links Golfplatz

Der Nullarbor Links ist der weltweit längste Golfplatz, ein Par 72, 18-Loch Platz. Er erstreckt sich über rund 1.386 km und zwei australische Bundesstaaten von Kalgoorlie in Westaustralien bis Ceduna in Südaustralien. Zwei Löcher können jeweils in Kalgoorlie, Norseman und Ceduna absolviert werden und weitere in jeder der 12 weiteren Outback Stationen entlang des Highways. Die meisten der Löcher wurden mit einem speziellen, synthetischen Rasen entworfen. Jedes Loch ist entlang der Route deutlich ausgeschildert. Detaillierte Informationen können unter www.nullarborlinks.com abgerufen werden.
Golfer können eine Punktekarte in den Tourist Informationszentren in Ceduna oder Kalgoorlie erwerben. Bei Abgabe am Ende der Reise erhalten Sie eine Urkunde die bestätigt, dass Sie den weltweit längsten Golfplatz bespielt haben. Golfbälle gibt es an jeder Station, ebenso findet sich dort zumeist eine Auswahl an Golfclubs. Das außergewöhnliche Spiel entlang des Eyre Highways, kombiniert mit der klassischen australischen Mietwagenreise entlang einer der schönsten Reiserouten Australiens, bringt Sie in Abständen von etwa 100 km von Loch zu Loch quer durch das süd-westliche Australien.

Die Strecke kann sowohl mit einem PKW als auch mir einem Camper befahren werden. Ein Zweiradantrieb ist aufgrund der durchgängig geteerten Strecke ausreichend. An jeder Station entlang der Route gibt es eine Auswahl von Hotels sowie ein Roadhouse mit Motel und Caravan Park für Camper. Wir empfehlen eine Reisezeit von mindestens 4 Tagen für die Strecke von Ceduna nach Kalgoorlie (oder umgekehrt) und geben gerne Etappenempfehlungen.

Maritimes Küstenparadies auf der Eyre Peninsula

Wo Abenteuer auf Genuss trifft! Wo der Sternenhimmel über dem Outback Sie zum Träumen bringt, das Feinschmeckerherz bei der Vielfalt des kulinarischen Angebots zu hüpfen beginnt und der Naturfreund beim Anblick von Kängurus und Koalas ins Schwärmen gerät. Erkunden Sie Südaustralien am besten auf eigene Faust mit dem Auto oder dem Camper.

Ein besonderer Höhepunkt ist die wildromantische Halbinsel Eyre Peninsula, welche auf drei Seiten vom Pazifik umgeben ist. Hier wird unter Wasser eine außergewöhnliche Artenvielfalt geboten: Nirgendwo sonst tummeln sich so viele "Meeresriesen" gleichzeitig. Wer das besondere Erlebnis sucht, kann an der Küste bei Port Lincoln oder in der Baird Bay mit Seelöwen schwimmen. Atemberaubend ist die Begegnung mit dem Großen Weißen Hai beim Tauchgang im sicheren Käfig oder auch trockenen Fußes in einer Glaskabine, eine Art Halb-U-Boot. Von Mai bis Oktober besuchen Wale die Buchten, um hier zu kalben.

Die Unterwasservielfalt zeigt sich auch im kulinarischen Angebot: Entlang des „Seafood Trails“ gibt es frischen Fisch und Meeresfrüchte perfekt zubereitet. Kosten Sie auf jeden Fall die frischen Garnelen, Austern, Thunfisch aus Zuchtfarmen, Sashimi von der Königsmakrele, den King George Whiting und den Riesen-Snapper. Ein Höhepunkt für Feinschmecker: der Besuch des kleinen Ortes Coffin Bay, von dem man sagt, dass hier im klaren Wasser die besten Austern Australiens gedeihen. 

Auch landschaftlich hat die Eyre Peninsula einiges zu bieten. In den Gawler Ranges kann man das pure Outback-Feeling erleben - tiefe Schluchten, Berge aus schroffem Vulkangestein, der riesige Salzsee Lake Gairdner, eine einzigartige Tierwelt und im Frühjahr die farbenprächtige Wildblumenblüte. Die Ostseite der Eyre Peninsula ist von ruhigen Stränden und dem warmen Wasser des Spencer Gulf geprägt. An der Westküste finden Sie spektakuläre Klippen, lange weiße Sandstrände und kristallklares Wasser. Ihre Fahrt führt Sie durch Ebenen mit landwirtschaftlichen Nutzflächen, über Hügel mit Weingütern, ungezähmter Wildnis und Nationalparks.

Und wenn Sie schon einmal hier sind, sollten Sie unbedingt auch die Nullarbor Ebene durchqueren, die zu den großartigsten Wildnisgebieten Australiens zählt. 

Südlich von Port Lincoln befinden sich Nationalparks, wo sich viele Kängurus, Wallabies und Emus tummeln. Entdecken Sie bei einer der zahlreichen Wandermöglichkeiten und auf den nicht asphaltierten Geländewagenstrecken versteckte Wasserlöcher, bizarre Landschaften, Höhlen und verlassene Ruinen. Entlang der Westküste der Eyre Peninsula sind die Strände wie Venus Bay und Coffin Bay von den umliegenden Parks geschützt. Dort findet man oft Seelöwen, die träge in der Sonne liegen.


The Nullarbor Guide App

Bei einer Reise über den Eyre Highway durch die Nullarbor Ebene erleben Sie die Abgeschiedenheit der Great Victoria Desert, die tosenden Wellen des südlichen Ozeans, die auf die Meeresklippen des Great Australian Bight Marine Park treffen und die wunderschöne Eyre Peninsula Südaustraliens.

Gehen Sie auf Nummer sicher und laden Sie bereits vor Beginn Ihrer Reise die Nullarbor Guide App über Google Play herunter, oder als PDF, da es auf der Strecke nur eingeschränkt Internetzugriff gibt.

Alternativ erhalten Sie die gedruckte Karte auch bei der Touristen Information in Ceduna, Kalgoorlie-Boulder, Norseman, Elliston, Port Lincoln oder Whyalla.



Die Nullarbor Ebene im Wohnmobil entdecken

24 Tage ab/bis Deutschland inkl. Flug mit Singapore Airlines und Camper ab € 2.411

Cliffs at Head of Bight, Nullarbor Ebene, Himmel, Sonnenlicht, Meer

Erkunden Sie Australien auf eigene Faust im Wohnmobil.
Wir empfehlen Ihnen, den Südwesten als Rundkurs ab/bis Perth zu erkunden oder von Perth aus durch die Nullarbor Ebene bis nach Adelaide zu reisen.

Preis gültig pro Person bei zwei gemeinsam reisenden Erwachsenen im Zeitraum 14.01.-30.03.2020.


Reiseempfehlungen


Weitere Informationen

Westaustralien
Besuchen Sie uns auch auf www.westernaustralia.com/de,
FacebookInstagram und YouTube. Weitere Links: Australiens Golden Outback

Südaustralien
Besuchen Sie uns auch auf www.southaustralia.com,
FacebookInstagram und YouTube. Weitere Links: Eyre PeninsulaSeafood Frontier und Road Trips.

Vielen Dank an Tourism Western Australia und South Australian Tourism Commission für das zur Verfügung stellen zahlreicher Bilder auf dieser Seite.