Aloha - herzlich Willkommen!

Die Inseln Oahu, Maui, Kauai und Big Island sind wie geschaffen für einen perfekten Urlaub.

Die vulkanischen Inseln von Hawaii erheben sich hoch aus dem Ozean, sind üppig bewachsen und von spektakulären Schluchten und Tälern durchschnitten.

Es gibt wunderschöne Strände und eine abwechlungsreiche Landschaft mit Wüsten, Grasland, Sümpfen, Wäldern und Bergen.

Filter

Reisearten

Hawaii Landkarte

Gute Gründe für Hawaii

Hawaii besitzt beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Der Inselstaat ist als einzigartiges Strandparadies bekannt und blickt auf eine viele Jahre alte Surfkultur zurück. Die Hotels und Resorts sind mit hervorragenden Restaurants, weitläufigen Poolanlagen und vielseitigen Spa-Einrichtungen eingestellt auf Gäste, die Erholung und Entspannung suchen. Die wunderschöne Natur der Inseln lädt zum Erkunden und Entdecken ein. Denn nicht nur die Strände, auch das Hinterland bietet ein wahrhaft paradiesisches Erlebnis!

Die Inseln von Hawaii sind traumhafte Urlaubsziele. Sie sind alle vulkanischen Ursprungs, ragen hoch aus dem Meer hervor, sind üppig bewachsen und von spektakulären Schluchten und Tälern durchzogen. Die Landschaften sind sehr abwechslungsreich und verschieden von Insel zu Insel. Es gibt trockene Wüsten, Grasland, Sumpf, tropischen Regenwald, hohe Berge und auf Big Island den aktivsten Vulkan der Welt, den Kilauea. Und natürlich viele sonnige Strände. Das alles macht Hawaii zu einem vielseitigen Urlaubsziel.

Hawaii ist mit einem tropischen Klima gesegnet. Das Wetter ist sehr beständig und schwankt im Jahresverlauf nur geringfügig. Lufttemperaturen auf Meereshöhe von durchschnittlich 24 Grad im Winter und 30 Grad im Sommer sorgen ganzjährig für angenehme klimatische Verhältnisse. Dank der Passatwinde weht auf den hawaiianischen Inseln fast immer eine schöne Brise. Und selbst in den niederschlagsstärkeren Wintermonaten von November bis März finden sich immer auch sonnige Orte auf den Inseln.

Die bunte Kultur von Hawaii spiegelt die Vielfältigkeit der Bewohner wider, die friedlich miteinander leben. Herzliche Gastfreundschaft und viele verschiedene Traditionen und Feste sind das Ergebnis. Lassen Sie sich von den typischen Inselbräuchen wie dem Hula, einem traditionellen Tanz, überraschen. Jede einzelne Bewegung – eine Geste der Hand, ein Schritt oder ein Wiegen der Hüften – erzählt eine ganze Geschichte. Ebenfalls nicht versäumen dürfen Sie den Besuch eines Luau, ein hawaiianisches Festmahl mit lebhafter Musik und energiegeladenen Darbietungen. Aloha!

Die Wassertemperaturen liegen ganzjährig über 20 Grad, ideal für verschiedene Wassersportarten. Surfen ist auf Hawaii nicht nur eine Freizeitaktivität, es ist ein Lebensstil. Im Dezember und Januar können Sie die Profis an der Nordküste von Oahu, an der Banzai-Pipeline und am Sunset Beach bewundern. Mit einem Surflehrer können aber auch Anfänger an den ruhigeren Stränden das Surfen lernen. Schnorcheln und Tauchen ist auf Maui, bei Molokini und auf Big Island Hawaii möglich. Mit etwas Glück begegnen Sie Delfinen und riesigen Mantarochen.

Licht an, Ton an, Kamera ab, Aktion! Für Cineasten sind die Inseln von Hawaii wie ein wahr gewordener Traum.  Allein auf der Insel Kauai wurden über 60 erfolgreiche Kinofilme gedreht. Mit ihrer natürlichen Schönheit und den tropischen Landschaften sind die Inseln seit Jahren als Kulisse für viele Hollywood-Produktionen gefragt. Los Angeles ist immerhin nur 5 Flugstunden entfernt. Sie können die klassischen Schauplätze und Hintergründe von Kinofilmen wie Jurassic Park, Fluch der Karibik und Avatar besuchen, oder an einer Tour zur TV-Serie Hawaii Five-0 teilnehmen.

Reiseempfehlungen