Afrika 2018-19

45 Rundreisen Südafrika Facettenreiche Garden Route Diese Fair Trade zertifizierte Reise kombiniert Weinanbaugebiete, den Ozean, Farmland, ma- lariafreie Wildreservate, Lagunen, Urwald und nicht zuletzt die Geschichte Südafrikas mitei- nander. Die Geschichte beginnt mit den por- tugiesischen Seefahrern und reicht über die französischen Hugenotten und Nelson Mande- la bis hinein in die Gegenwart. Erleben Sie die außerordentliche landschaftliche Vielfalt des West- und Ostkaps, die Natur zeigt sich hier von ihrer ganzen Pracht. Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Port Elizabeth - Amakhala Game Reserve (M/A). Abholung am Flughafen Port Elizabeth, kur- ze Stadtrundfahrt durch Port Elizabeth. An- schließend Weiterfahrt in das Amakhala Game Reserve, wo Sie am Nachmittag eine geführte Safari im offenen Safari-Fahrzeug mit einem sachkundigen Wildhüter unternehmen. Ü: Sa- fari Lodge o.ä. (Fair Trade Unterkunft). 2. Tag: Amakhala Game Reserve - Grahams­ town (F). Am Morgen unternehmen Sie noch eine wei- tere Safari-Aktivität im Wildreservat. An- schließend fahren Sie nach Grahamstown. Hier besuchen Sie am Nachmittag das Observatory Museum (geschlossen bis März 2019) mit der Camera Obscura, der einzigen in der südlichen Hemisphäre. Ü: Colonel Graham Guest House. 3. Tag: Grahamstown - Oyster Bay (F/A). Fahrt in den für seine großen Elefantenherde bekannten Addo Elephant Nationalpark. Sie machen eine Pirschfahrt bevor es weiter an die wunderschönen endlosen Sandstrände in der Oyster Bay geht. Ü: Oyster Bay Lodge (Fair Trade Unterkunft). 4. Tag: Oyster Bay - Plettenberg Bay (F). Entlang der Tsitsikamma Wälder erreichen Sie den gleichnamigen Nationalpark mit seinem felsigen Küstenabschnitt. Sie unternehmen eine kurze Wanderung zur abenteuerlichen Hängebrücke, welche über die Mündung des Storms River führt. Sie besuchen den Big Tree und fahren weiter nach Plettenberg Bay, einem ehemaligen Walfänger-Ort, der heute zu den exklusivsten Seebädern an der Garden Route zählt. Ü: Hog Hollow Country House (Fair Trade Unterkunft). 5. Tag: Plettenberg Bay - Botlierskop Private Game Reserve (F/M/A). Weiter entlang der bekannten Garden Route nach Knysna, wo Sie eine Ortsbesichtigung unter­ nehmen. Die Sicht auf die Knysna Lagune von einemder Knysna Heads ist atemberaubend. Nach einem kurzen Stopp in Mossel Bay, wo Sie das Diaz Museum besuchen, fahren Sie weiter zum Botlierskop Game Reserve. Bei einer Wanderung mit Ihrem Ranger erfahren Sie vieles über die hei- mische Flora und Fauna. In luxuriösen Zelten ge- nießen Sie den idyllischen Blick auf den Fluss und die Berge. Ü: Botlierskop Private Game Reserve. 6. Tag: Botlierskop Private Game Reserve - Swellendam (F/A). Auf der morgendlichen Frühpirsch im of- fenen Safari-Fahrzeug, können Sie mit ein bisschen Glück die Big Five beobachten. Nach dem anschließenden Frühstück geht die Fahrt nach Swellendam. Freuen Sie sich auf ein ge- mütliches gemeinsames Abendessen. Ü: Jan Harmsgat (Fair Trade Unterkunft). 7. Tag: Swellendam - Gansbaai (F). Entlang der N2 und durch die Overberge gelan- gen Sie an die Walker Bay, wo Sie von Mai bis Oktober Wale beobachten können. Unterwegs nehmen Sie an einer Weinprobe teil. Ü: Whale Song Lodge (Fair Trade Unterkunft). 8. Tag: Gansbaai - Kapstadt (F). In Stellenbosch, bekannt für seine Spitzen- weine, besuchen Sie das Dorfmuseum mit seinen Häusern aus verschiedenen Jahrhun- derten. Bei einer Kellerführung kommen Sie in den Genuss einer Weinprobe. Abschließend geht es nach Kapstadt, wo Ihre Reise am Flug- hafen oder in der Stadt endet. Detaillierte Preise und Informationen siehe Web- code: 250 Auf einen Blick • 8 Tage geführte Privatreise • ab Port Elizabeth bis Kapstadt oder umgekehrt • deutschsprechende Reiseleitung • tägliche Abfahrten Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): 2-3 Teilnehmer, 15.03.2019 - 10.04.2019 € 2.896 4-6 Teilnehmer, 15.03.2019 - 10.04.2019 € 2.352 Leistungen : Transport im klimatisierten Fahrzeug, deutschsprechende Reiseleitung/Fahrer, Über- nachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Safari-Aktivitäten und Ausflüge lt. Reiseverlauf, Eintritts- und National- parkgebühren. Nicht eingeschlossen : persönliche Ausgaben wie Trinkgelder, Getränke und sonstige nicht erwähnte Leistungen und Mahlzeiten. Teilnehmer : min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 6 Pers. In den Weihnachstferien können Zuschläge an- fallen.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==