Afrika 2018-19

55 Mietwagenreisen Südafrika Östliches Südafrika Entdecken Sie die schönsten Ecken im öst­ lichen Südafrika während einer Mietwa­ genreise von Durban nach Johannesburg. Herrliche Landschaften und einmalige Tier­ erlebnisse erwarten Sie. Damit Sie nicht je­ den Tag nur im Auto sitzen, haben wir öfter zwei Nächte zum Verweilen eingeplant. Sie haben die Wahl zwischen guten Standard- Unterkünften (= STD) und höherwertigen Su­ perior-Unterkünften (= SUP) mit der jeweils genannten Verpflegung. Reiseprogramm : (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Durban - Shakaland (ca. 130 km; A). Übernahme des Mietwagen am Flughafen Durban. Am Nachmittag nehmen Sie an einer Führung durch das Kulturdorf teil und erleben am Abend traditionelle Tänze und Gesänge der Zulu. Ü: Shakaland (Std. & Sup.). 2. Tag: Shakaland - Pakamisa/Pongola Private Game Reserve (ca. 215 km; F/A). Morgens erfolgt der 2. Teil der Führung durch das Zuludorf. In St. Lucia haben Sie die Mög- lichkeit auf der Lagune an einer optionalen Bootsfahrt teilzunehmen um Nilpferde, See- vögel und Krokodile zu sehen. Am Nachmittag nehmen Sie an einer geführten Pirschfahrt teil. 2 Ü: White Elephant Safari Lodge (Std.), Paka- misa Private Game Reserve (Sup.). 3. Tag: Pakamisa/Pongola Private Game Re­ serve (F/M/A). Zwei geführte Safari-Aktivitäten sind täglich inklusive. Eine besondere Pirsch können Sie auf Pakamisa vom Pferderücken aus erleben. Im Pongola Private Game Reserve können Sie Elefanten-Forschern bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken. 4. Tag: Pakamisa/Pongola Private Game Re­ serve - Eswatini (ca. 250 km bzw. 200 km; F): Nach einer morgendlichen Safari-Aktivität verlassen Sie Südafrika. Im Königreich Eswa- tini (ehemals Swaziland) mit seiner grünen und hügeligen Landschaft leben die Menschen oftmals noch nach traditioneller afrikanischer Sitte. Besuchen Sie das Mantenga Cultural Village und den Swazi Craft Market. Ü: Forest­ ers Arms (Std.), Royal Swazi Sun (Sup.). 5. Tag: Eswatini - Krüger Nationalpark/Nko­ mazi Game Reserve (ca. 190 km bzw. 95 km; F). Am Nachmittag ist bei der Superior Version eine geführte Pirschfahrt eingeschlossen, bitte seien Sie bis 13.00 Uhr am Parkplatz der Lodge. Bei der Standard Version können Sie im eige- nen PKW auf Pirschfahrt durch den Krüger Nationalpark gehen. Ü: Berg en dal Restcamp (Std.), Nkomazi Lodge (Sup., zusätzlich A/F). 6. Tag: Krüger Nationalpark/Nkomazi Game Reserve - Sabi Sand Game Reserve (ca. 135 km bzw. 235 km; A). Sabi Sand ist eines der ältesten und bekann- testen privaten Wildreservate Südafrikas, tolle Tierbeobachtungen sind an der Tagesordnung. Nachmittags erfolgt eine geführte Pirschfahrt. 2 Ü: Arathusa Safari Lodge (Std.), Savanna Lodge (Sup.). 7. Tag: Sabi Sand Game Reserve (F/M/A). Hier ist nicht nur das Großwild, wie Elefant und Büffel, Giraffe und Flusspferd, Kudu und Zebra heimisch, sondern viele weitere Wildtiere und eine artenreiche Vogelwelt. 8. Tag: Sabi Sand Game Reserve - Panorama Route (ca. 90 km; F). Verabschieden Sie sich vom Busch und sei- nen tierischen Bewohnern mit einer letzen Safari-Aktivität. Entlang der Panorama Route liegen etliche Wasserfälle sowie God’s Win- dow, Bourke’s Luck Potholes und natürlich der Blyde River Canyon. Ü: Perry´s Bridge Hollow (Std.), Olivers Restaurant & Lodge (Sup.). 9. Tag: Johannesburg - Panorama Route (ca. 370 km; F). Rückgabe des Mietwagens am Nachmittag am Flughafen Johannesburg. Detaillierte Preise und Informationen siehe Web- code: 132573 Auf einen Blick • 9 Tage Mietwagenreise • ab Durban bis Johannesburg • zwei Kategorien: Standard/Superior Termine: täglich Preisbeispiel (pro Person bei Doppelbelegung): Standard, 01.02.2019 - 28.02.2019 € 1.691 Superior, 01.02.2019 - 28.02.2019 € 2.398 Leistungen : Übernachtung in Standard-/Supe- rior-Unterkünften, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Sa- fari-Aktivitäten lt. Programm, Europcar Mietwagen Kat. C für 2 Personen und Kat. R für 4 Personen mit Classic Plus Versicherung (ohne Selbstbehalt, Miet- wagenbedingungen Seite 27-31), detaillierte Wegbe- schreibung. Nicht eingeschlossen : persönliche Ausgaben wie Benzin, Getränke, Trinkgelder, Nationalpark-, Ein- tritts- und Straßengebühren, weitere Mahlzeiten, Europcar Einwegmietgebühr (ZAR 1.200).

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==