Australien 2020-21

50 Wohnmobile gültig ab 01.04.20, Änderungen vorbehalten Apollo Cruisin Mietstationen Adelaide, Alice Springs, Brisbane, Broome (nur Hitop, Endeavour und 4WD Camper), Cairns, Darwin, Hobart, Melbourne, Perth, Sydney. • Euro Slider/Euro Star nur ab/bis Brisbane, Melbourne und Sydney. • Vivid Camper nur ab/bis Brisbane, Cairns, Melbourne und Sydney. • 4WD Camper nicht ab/bis Hobart, Melbourne und Sydney. • 4WD Overlander nur ab/bis Alice Springs, Broome, Cairns, Darwin und Perth. Brisbane, Cairns, Hobart, Melbourne, Sydney. Mietstationen Zuschläge • Bei Übernahme oder Abgabe in Broome einmalig AUD 750 (zusätzlich zu eventuellen Einweggebühren). • Kein Zuschlag für Übernahmen und Abgaben an Feiertagen (sofern geöffnet). AUD 100 Zuschlag je Übernahme und Abgabe an Feiertagen (sofern geöffnet). Öffnungszeiten der Stationen Täglich 8.00 - 16.00 Uhr - Ausnahmen: • Darwin und Broome: 20.12.-31.03. geschlossen • Broome: 01.04.-19.12. Sonntags geschlossen • Alle Depots geschlossen am 25.12., 01.01., Australia Day und Karfreitag. • Brisbane, Cairns, Melbourne und Sydney: Mo.-Fr. 8.00-16.30 Uhr, Sa. 8.00-13.00 Uhr; • Hobart: Mo.-So. 8.00-16.30 Uhr; jedoch So. geschlossen in der Zeit 01.05.-31.08.; • Alle Depots geschlossen am 25.12., 01.01. und Karfreitag. Fahrer • Mindestalter: 21 Jahre (kein Höchstalter). • Besitz der Fahrerlaubnis seit mindestens 2 Jahren. • Mindest-/Höchstalter: 21/79 Jahre. Mietpreisberechnung Erster und letzter Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet. Der Flexpreis gilt für jeweils 7 Tage, ab dem 8., 15., 22. etc. Miettag wird der Flexpreis neu bestimmt. Nicht in An- spruch genommene Miettage werden nicht erstattet. In AUD (Australian Dollar) angegebene Beträge sind vor Ort zu zahlen. Erster und letzter Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet. Mietpreise werden jeden Dienstag neu fest. Nicht in Anspruch ge- nommene Miettage werden nicht erstattet. In AUD (Australian Dollar) angegebene Beträge sind vor Ort zu zahlen. Mindestmietdauer 5 Tage - Ausnahmen (Änderung vorbehalten): • 10 Tage bei Mietbeginn in der Zeit 15.12.19-05.01.20 und 18.12.20-02.01.21 • bei Einwegmieten je nach Strecke 7-21 Tage • 7 Tage; • bei Einwegmieten zwischen Sydney und Mel- bourne sowie zwischen Brisbane und Cairns/ Melbourne/Sydney 10 Tage, sonst 14 Tage. Einwegmieten Bei Einhaltung der erforderlichen Mindestmietdauer zwischen den Depots möglich; Gebühr je Einwegmiete AUD 165. Bei Einhaltung der erforderlichen Mindestmiet- dauer zwischen den Depots möglich; Gebühr je Einwegmiete AUD 165. Mehrfachmieten Mieten aller Apollo-Marken (Apollo, Cheapa, Hippie, StarRV) innerhalb von 3 Mon. sind kumu- lierbar, um Langzeitrabatte zu erhalten. Kombination auch mit Neuseeland, USA, Kanada und Europa möglich. Mindestdauer je Miete muss eingehalten werden. Fallen Abgabe des 1. und Über- nahme des 2. Fahrzeuges auf denselben Tag, werdenMietgebühren für beide Fahrzeuge erhoben. Mehrere Mieten innerhalb von 3 Mon. sind kumulier- bar,umLangzeitrabattezuerhalten(Min.-Dauer/Miete beachten). Bei Abgabe/Annahme des 1./2. Fahrzeuges amselbenTagwerdenbeideCamperberechnet. Fahrgebiete (Einschränkungen) Camper sind auf geteerten Straßen (auf Inseln und/oder nördl. des Daintree River nur nach vorhe- riger Genehmigung) und auf gut befestigten Zufahrtswegen zu Campingplätzen (max. 12 kmLänge) erlaubt. Vivid Camper sind nicht imNorthern Territory oder inWestern Australia erlaubt. 4WD Camper darüber hinaus auf allen auf Landkarten eingezeichneten Pisten und Wegen, für fol- gende Routen ist jedoch vor Befahren eine Genehmigung erforderlich: Tasmanien, alle Inseln, Sim- pson Desert, Bloomfield Track, nördl. des Cape Tribulation, Oodnadatta, Mereenie Loop, Birdsville, Tanami und Strzelecki Track, Sandover Hwy, Jim Jim und Twin Falls, Gunbarrel Hwy, Gibb River, Kalumburu Rd., Mitchell Falls Plateau, Warburton Rd, Cape Leveque, Bungle Bungles, Plenty Hwy, Burke Development Rd zwischen Chillagoe und Normanton, Savannah Way zwischen Normanton und Borroloola, Finke Rd, Arnhemland generell sowie jede andere Remote Area. Nicht erlaubt: Fra- ser, Moreton und Rottnest Islands, Canning Stock, Lost City (Litchfield), Old Gunbarrel Hwy, Old Te- legraph Rd, Central Arnhemland Rd, Boggy Hole, Old South Rd zwischen Maryvale und Finke, Twin Falls mit dem X-Terrrain sowie die letzten 2 km der Lennard River Gorge Road; Cape York Dez-Mai. Alle Fahrzeuge sind mit GPS-Funktion ausgestattet und können so vom Vermieter getrackt wer- den. Wenn Camper auf nicht erlaubten/genehmigten Straßen gefahren werden, oder wenn die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wiederholt überschritten wird, behält sich der Vermieter das Recht vor, eine Gebühr von AUD 300 je Verstoß zu erheben. Fahrten sind nur auf geteerten Straßen und auf gut befestigten Zufahrtswegen zu Campingplät- zen (max. 12 km Länge) erlaubt. Versicherung Eine Standard-Versicherung (THE LOW ROAD) mit Selbstbeteiligung (Hitop, Endeavour und Vivid: AUD 5.000; alle übrigen 2WD Camper: AUD 7.500; 4WD-Camper: AUD 8.000) je Scha- denfall schützt bei Schäden am eigenen Fahrzeug oder gegenüber Dritten. Eine Standard-Versicherung mit AUD 5.000 Selbstbeteiligung je Schadenfall schützt bei Schä- den am eigenen Fahrzeug oder gegenüber Dritten. Zusatzversicherung (optional) OPTION 1 - THE MIDDLE ROAD: Selbstbeteiligung je Schadensfall AUD 2.500; Kosten 2WD: AUD 38 pro Tag/max. AUD 1.900 pro Miete; Kosten 4WD: AUD 41 pro Tag/max. AUD 2.050 pro Miete. OPTION 2 - THE HIGH ROAD: keine Selbstbeteiligung für 2WD bzw. AUD 500 für 4WD; Kosten 2WD: AUD 45 pro Tag/max. AUD 2.250 pro Miete; Kosten 4WD: AUD 47 pro Tag/max. AUD 2.350 pro Miete. 4WD ADDITIONAL COVER (nur in Verbindung mit THE HIGH ROAD oder VALUE PACK, jedoch nicht für den 4WD X-Terrain Camper): keine Selbstbeteiligung; deckt bei 4WD‘s Einzelunfälle mit Über- schlag/Umkippen, Schäden anDach undUnterboden, Dachzelt, Reifen undWindschutzscheibe (un- begrenzt), Markise sowie Abschlepp- und Bergungskosten auf vorab genehmigten 4WD-Routen; unbegrenzte Freikilometer; Kosten siehe Preiskasten. • Nutzungsausfallkosten nach Unfällen werden nur durch THE HIGH ROAD gedeckt (sonst zzgl. zur jeweiligen Selbstbeteiligung). • 2WD-Camper: Schäden an Dach, Unterboden, Reifen und Windschutzscheibe sowie Einze- lunfälle mit Überschlag/Umkippen sind nur im VALUE PACK versichert. • Schäden an Markise (Ausnahme 4WD-Camper mit 4WD ADDITIONAL COVER) oder Slide Out werden von keiner Versicherung gedeckt. LIABILITY REDUCTION OPTION (LRO): Keine Selbstbeteiligung im Schadensfall; Kosten: AUD 45 pro Tag/max. AUD 2.250 pro Miete. Die LRO-Zusatzversicherung ist im MAXIMUM COVER PACKAGE (MCP) enthalten. Nur MCP deckt Schäden an Reifen, Windschutzscheibe, Dach, Unterboden, Schäden aufgrund von Ein- zelunfällen mit Überschlag/Umkippen sowie Nutzungsausfallkosten nach Unfällen. Schäden an Markisen werden von keiner Versi- cherung gedeckt. (All Inclusive) Paket Apollo Value Pack - Leistungen: • THE HIGH ROAD: Fahrzeugversicherung ohne (2WD) bzw. AUD 500 (4WD) Selbstbeteiligung. • Versicherungsschutz auch für Reifen- und Windschutzscheibenschäden sowie bei Einzelun- fällen mit Überschlag/Umkippen (für 2WD-Camper). • Kosten für 1. Gasfüllung und (sofern erforderlich) 3 Sets WC-Chemikalien. • Campingmöbel und Baby-/Kindersitz (bei Bedarf). Cruisin‘ Maximum Cover Package - Leistungen: • Fahrzeugversicherung ohne Selbstbeteiligung, • portables Navigationssystem, • Kosten für 1. Gasfüllung, • Campingmöbel, • Kindersitz (bei Bedarf). Kaution Vor Ort bei Übernahme zu hinterlegen. Die Höhe entspricht der Selbstbeteiligung der ge- wählten Versicherung bzw. AUD 250 (2WD)/AUD 500 (4WD) mit THE HIGH ROAD-Versiche- rung. Die Kaution muss per Kreditkarte (VISA/MasterCard/AMEX/Diners) hinterlegt wer- den; der Inhaber der Kreditkarte muss persönlich anwesend sein; es fallen keine zusätzlichen Kreditkartengebühren an: • AUD 2.500/5.000/7.500/8.000 Kaution: wird von der Karte abgebucht • AUD250/500Kaution: Apollo verlangt lediglich einenAbzug Ihrer Kreditkarte und zieht kein Geld ein. • weitere Informationen im Camper ABC. Vor Ort bei Übernahme per Kreditkarte zu hin- terlegen. Die Höhe entspricht der Selbstbeteili- gung der gewählten Versicherung. Der Inhaber der Kreditkarte muss persönlich anwesend sein; Kreditkartengebühren (1,35% VISA bzw. 1,46% bei MasterCard, vorbehaltlich Änderung): • die Kaution wird von der Karte abgebucht, • Kreditkartengebühren werden nicht erstattet, • weitere Informationen im Camper ABC. Auszug der Mietbedingungen

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==