Australien 2020-21

51 Wohnmobile gültig ab 01.04.20,Änderungen vorbehalten Britz (thl) Maui (thl) Mietstationen Adelaide, Alice Springs, Brisbane, Broome, Cairns, Darwin, Hobart*, Melbourne, Perth, Sydney*. (*: keine Übernahme/Abgabe von 4WD-Campern; Scout 4WD nur ab/bis Darwin.) Adelaide, Alice Springs, Brisbane, Broome, Cairns, Darwin, Hobart, Melbourne, Perth, Sydney. Mietstationen Zuschläge • Bei Übernahme oder -abgabe in Broome je Fahrzeug einmalig AUD 750 (zusätzlich zu eventuellen Einweggebühren). • Bei Übernahme in Hobart einmalig AUD 100 (zusätzlich zu eventuellen Einweggebühren). • AUD 100 Feiertagszuschlag landesweit bei Übernahme oder Abgabe am Ostermontag, 25.04. (Anzac Day) oder 26.12.; darüber hinaus wird derselbe Zuschlag von einzelnen Depots bei lokalen oder bundesstaatlichen Feiertagen erhoben. Öffnungszeiten der Stationen Täglich 8.00 - 16.00 Uhr - Ausnahmen: • Adelaide, Melbourne, Perth, Sydney: 01.05.-31.08. Sonntags geschlossen. • Brisbane: 01.10.-28.02. Sonntags geschlossen. • Cairns: 01.11.-30.04.: Sonntags geschlossen. • Alice Springs, Broome, Darwin: 01.04.-30.04. und 01.11.-30.11. Sonntags geschlossen; 01.12.-31.03: durchgehend geschlossen. • Hobart: 01.07.-31.08.: geschlossen. • Alle Depots geschlossen am 01.01., Karfreitag, 25.12. und 26.01. (Australia Day). Fahrer • Mindestalter: 21 Jahre (kein Höchstalter). • 1 Fahrer frei, je weiterer Fahrer AUD 2 pro Tag, max. AUD 30 pro Miete. Mietpreisberechnung Erster und letzter Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet. Der Flexpreis gilt für jeweils 7 Tage, ab dem 8., 15., 22. etc. Miettag wird der Flexpreis neu bestimmt. Nicht in Anspruch genommene Miettage werden nicht erstattet. In AUD (Australian Dollar) genannte Beträge sind vor Ort zu zahlen. Mindestmietdauer 5 Tage (wenn Zeitraum 20.12.-10.01. betroffen ist: 10 Tage; bei Mieten von 4 oder 6 Bett Wohnmobilen ab Sydney während der Bathurst Races bzw. ab Melbourne während der Phillip Island Races: 7 Tage; bei Einwegmieten je nach Strecke 7-28 Tage). Alle Angaben Stand Juli 2019, vorbehaltlich Änderung. Einwegmieten Zwischen den Depots möglich: AUD 165 Gebühr ab oder bis Adelaide, Brisbane, Cairns, Hobart, Melbourne, Sydney; AUD 250 Gebühr ab oder bis Alice Springs, Broome, Darwin, Perth. Mehrfachmieten Mieten der thl-Marken (Britz, Maui, Mighty) innerhalb von 3 Monaten sind kumulierbar, um Langzeitrabatte zu erhalten. Kombination mit Neusee- land und Südafrika möglich. Fallen Abgabe des 1. und Übernahme des 2. Fahrzeuges auf denselben Tag, wird nur der teurere Miettag berechnet. Fahrgebiete (Einschränkungen) Camper/Wohnmobile sind auf geteerten Straßen sowie auf gut befestigten Zu- fahrtswegen zu Campingplätzen, wichtigen Sehenswürdigkeiten (max. 12 km) so- wie offiziellen Straßen auf Kangaroo Island erlaubt. 4WD Camper dürfen auch auf unbefestigen Straßen gefahren werden; Fahrten abseits anerkannter Wege sind nicht erlaubt. Eine vorherige Genehmigung ist erforderlich für Simpson Desert, Gunbarrel Hwy, Cape York, Oodnadatta, Birds- ville, Tanami und Strzelecki Track, Gibb River, Bungle Bungles, Plenty Hwy, Burke Development Road zwischen Chillagoe und Normanton, Savannah Way zwischen Normanton und Borroloola, Finke Road, Central Arnhem Road, Chambers Pillar sowie Arnhem Land generell. Nicht erlaubt sind Canning Stock Route, Old Gunbar- rel Hwy., Old Telegraph Track (Cape York), Lost City (Litchfield), Boggy Hole, Ghan Heritage Road, Fraser Island sowie Fahrten nach Cape York von Dezember bis Mai. Alle Fahrzeuge sind mit GPS-Funktion ausgestattet und können so vom Vermie- ter getrackt werden. Wenn 2WD Camper auf ungeteerten oder nicht erlaubten Straßen oder 4WD Camper auf nicht erlaubten/genehmigten Straßen gefahren werden, oder wenn kontinuierlich schneller als 110 km/h gefahren bzw. die lokal erlaubte Höchstgeschwindigkeit wiederholt überschritten wird, behält sich der Vermieter das Recht vor, eine Gebühr von AUD 300 je Verstoß zu erheben. Camper sind nur auf geteerten Straßen sowie auf gut be­ festigten Zufahrtswegen zu Campingplätzen, wichtigen Sehens- würdigkeiten (max. 12 km) und offiziellen Straßen auf Kangaroo Island erlaubt. Alle Fahrzeuge sind mit GPS-Funktion ausgestattet und können so vom Vermieter getrackt werden. Wenn Camper auf unge- teerten oder nicht erlaubten Straßen gefahren werden, oder wenn kontinuierlich schneller als 110 km/h gefahren bzw. die lokal erlaubte Höchstgeschwindigkeit wiederholt überschritten wird, behält sich der Vermieter das Recht vor, eine Gebühr von AUD 300 je Verstoß zu erheben. Versicherung Eine Standard-Versicherung mit max. AUD 7.500 Selbstbeteiligung (Ausnahmen: Britz HiTop und Britz Voyager AUD 5.000; Britz 4WD Camper: AUD 8.000) je Schadenfall schützt bei Schäden am eigenen Fahrzeug oder gegenüber Dritten. Eine Standard-Versicherung mit max. AUD 7.500 Selbstbeteili- gung je Schadenfall schützt bei Schäden am eigenen Fahrzeug oder gegenüber Dritten. Zusatzversicherung (optional) LIABILITY REDUCTION OPTION (LRO): Camper/Wohnmobile: keine Selbstbeteiligung; Kosten: AUD 46 pro Tag, max. AUD 2.300 pro Miete. 4WD: AUD 500* Selbstbeteiligung; Kosten: AUD 49 pro Tag, max. AUD 2.450 pro Miete. (* bei Bergung von einer genehmigungspflichtigen 4WD-Route AUD 8.000). 4WD MAX COVER - nur für 4WD und nur in Verbindung mit LRO oder Inclusiv Pack: keine Selbstbeteiligung, auch nicht bei Schäden an Reifen, Windschutz- scheibe, Dach, Unterboden oder für Abschlepp- oder Bergungskosten sowie unbegrenzte Freikilometer; Kosten lt. Preistabelle. Schäden an Dach oder Unterboden (bei 4WD nur in Verbindung mit 4WD MAX COVER), Einzelunfälle mit Überschlag/Umkippen sowie Nutzungsausfallkosten nach Unfällen werden nur durch LRO gedeckt. Jeder Versicherungsschutz erlischt z.B. bei Schlüsselverlust, Fehlbetankung, Was- serschäden (z.B. nach Flussdurchfahrten o.ä.), Fahrlässigkeit, Vorsatz, Fahrten auf nicht-öffentlichen und/oder gesperrten Straßen, Vertragsbruch oder für Ber- gungskosten. LIABILITY REDUCTION OPTION (LRO): keine Selbstbeteiligung; Kosten: AUD 46 pro Tag, max. AUD 2.300 pro Miete. Schäden an Dach oder Unterboden, Einzelunfälle mit Über- schlag/Umkippen sowie Nutzungsausfallkosten nach Unfäl- len werden nur durch LRO gedeckt. Jeder Versicherungsschutz erlischt z.B. bei Schlüsselverlust, Fehlbetankung, Wasserschäden (z.B. nach Flussdurchfahrten o.ä.), Fahrlässigkeit, Vorsatz, Fahrten auf nicht-öffentlichen und/oder gesperrten Straßen, Vertragsbruch oder für Ber- gungskosten. (All Inclusive) Paket Britz Inclusive Pack - Leistungen: • Fahrzeugversicherung ohne Selbstbeteiligung für 2WD (AUD 500 für 4WD) • Gebühren für weitere Fahrer • Campingmöbel, Kindersitz(e), tragbarer Heizlüfter • 1GB WiFi-Volumen (zur Nutzung eigener Geräte) Maui Inclusive Pack - Leistungen: • Fahrzeugversicherung ohne Selbstbeteiligung • Gebühren für weitere Fahrer • Campingmöbel, Kindersitz(e), tragbarer Heizlüfter • 1GB WiFi-Volumen (zur Nutzung eigener Geräte) Kaution Vor Ort bei Übernahme zu hinterlegen. Die Höhe entspricht der Selbstbeteiligung der gewählten Versicherung und ist per Kreditkarte oder Debit Card (VISA oder Master- Card) zu hinterlegen. Der Mieter muss der Inhaber der Kreditkarte/Debit Card sein; bei Zahlung per Kreditkarte fallen Gebühren an (2% Visa/Master bzw. 2,8% AMEX, vorbehaltlich Änderung). • AUD 5.000/7.500/8.000 Kaution wird abgebucht • Bei Bezahlung mit VISA/MasterCard wird die Kreditkartengebühr am Mie- tende ebenfalls erstattet. • Bei Buchung der LRO-Zusatzversicherung oder des Inclusive Pakets wird ledig- lich ein Abzug der Kreditkarte/Debit Card verlangt, aber kein Geld eingezogen. • weitere Informationen im Camper ABC Vor Ort bei Übernahme zu hinterlegen. Die Höhe entspricht der Selbstbeteiligung der gewählten Versicherung und ist per Kredit- karte oder Debit Card (VISA oder MasterCard) zu hinterlegen. Der Mieter muss der Inhaber der Kreditkarte/Debit Card sein; bei Zah- lung per Kreditkarte fallen Gebühren an (2%Visa/Master bzw. 2,8% AMEX, vorbehaltlich Änderung). • AUD 7.500 Kaution wird abgebucht • Bei Bezahlung mit Visa/Master wird die Kreditkartengebühr am Mietende ebenfalls erstattet. • Bei Buchung der LRO-Zusatzversicherung oder des Inclusive Packs wird lediglich ein Abzug der Kreditkarte verlangt, aber kein Geld eingezogen. • weitere Informationen im Camper ABC Auszug der Mietbedingungen

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==