Afrika 2018-19

123 Rundreisen Namibia Detaillierte Preise und Informationen siehe Web- code: 547 Auf dieser Kleingruppenreise mit Übernach- tungen in ausgesuchten Unterkünften und auf Gästefarmen erleben Sie die landschaftlichen Höhepunkte, die grenzenlose Weite und das unwirkliche Licht Namibias auf geruhsame Art – oftmals übernachten Sie zwei Nächte in einer Unterkunft. Die besondere Route mit deutsch- sprechender Reiseleitung führt zum Fish River Canyon und über Lüderitz am rauen Atlantik zu den weltberühmten roten Dünen der Namib, der ältesten Wüste der Welt. Sie besichtigen Fels- gravuren aus längst vergangener Zeit und das Tierparadies Etosha Nationalpark. Sie lernen bei Begegnungen mit Einheimischen das moderne Heute kennen. Naturwanderungen durch fas- zinierende Landschaften runden das Erlebnis Ihrer einmaligen Namibia Rundreise ab. 8. Tag: Windhoek - Swakopmund (F/M). Auf dem Weg nach Swakopmund sehen Sie die Welwitschia Mirabilis und die Mondlandschaft. Die Welwitschia ist eine der berühmtesten Pflan- zen Namibias. Sie gilt als lebendes Fossil und wird ca. 1.000 Jahre alt. Ankunft in Swakopmund kurz vor Sonnenuntergang. 2 Ü: Prost Hotel o.ä. 9. Tag: Swakopmund (F). Frühmorgens heißt es Leinen los. Auf einer 3-stündigen Bootsfahrt können Sie alles über die großen Seevogelkolonien erfahren. Rob- ben und Delfine begleiten das Boot und tragen nicht unerheblich zur Unterhaltung bei. Riesige Robbenbänke sind hautnah zu sehen. An Bord werden frische Austern, belegte Brötchen, süd- afrikanischer Sekt und leichte Getränke serviert. Nachmittags Besichtigung von Swakopmund und Zeit zur freien Verfügung. 10. Tag: Swakopmund - Erongo (F/A). Fahrt in die grandiosen Erongo Berge. Eine Landschaft bezaubernd und geheimnisvoll zu- gleich. Am frühen Nachmittag treffen Sie an der Unterkunft ein. Kurzer Spaziergang, Sie kön- nen, auf einem Hügel sitzend, bei einem Däm- merschoppen den Sonnenuntergang und die herrliche Landschaft genießen. Ü: Omandumba- West Gästefarm o.ä. 11. Tag: Erongo - Ugab Terrassen (F/A). Frühmorgens Rundfahrt im offenen Fahrzeug auf dem Gelände der Lodge. Im Mittelpunkt die- ser Fahrt stehen die zahlreichen Felsmalereien und -gravierungen, genauso wie die vielfältige Vogel- und Pflanzenwelt. Anschließend Weiter- fahrt durch die malerische Landschaft zu den Ugab Terrassen. Ü: Damara Mopane Lodge o.ä. 12. Tag: UgabTerrassen - EtoshaNationalpark (F/A). Weiterfahrt zum weltberühmten Etosha Natio- nalpark, wo Sie auf einer Pirschfahrt im Reise- bus die ersten Wildbeobachtungen machen. 2 Ü: Taleni Etosha Village o.ä. 13. Tag: Etosha Nationalpark (F/A). Der Etosha Nationalpark ist wohl das bedeu- tendste Naturschutzgebiet Afrikas. Auf einer Gesamtfläche von 22.270 km 2 entfaltet sich hier ein geradezu paradiesisches Leben. Hunderte von Tierarten, sehr seltene Büsche und Bäume und grandiose Landschaftsformen bilden ein Ensemble von atemberaubender Schönheit. Zentrum des Parks ist die Etosha Pfanne. Sie ist 129 km lang und bis zu 72 km breit. Insge- samt 114 Säugetier- und 340 Vogelarten sind in Etosha beheimatet. Zwei volle Tage stehen im Etosha Nationalpark für Wildbeobachtungen im Reisebus zur Verfügung. 14. Tag: Etosha Nationalpark (F/A). Auch dieser Tag steht im Zeichen der Wildbeo- bachtung, erneut haben Sie die Möglichkeit ent- spannt dem Tierleben zuzuschauen. Richtung Osten geht die Fahrt durch den Park. Ü: Mokuti Etosha Lodge o.ä. 15. Tag: EtoshaNationalpark - Otavi Region (F/A). Unterwegs Besichtigung des Otjikotosees und des Minenmuseums in Tsumeb. Nachmittags Rundfahrt auf dem Gelände der Ranch. Ü: Gabus Game Ranch. 16. Tag: Otavi Region - Windhoek (F). Ende der Reise in Windhoek am Nachmittag. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.11.2018 - 30.06.2019 3.897 3.526 01.07.2019 - 31.10.2019 4.053 3.662 Leistungen : • Rundreise in komfortablen, robusten Bussen mit Schiebefenstern, Frischluftventilation oder Klimaanlage • Übernachtungen in guten, ausgesuchten Mittelklasse- Unterkünften • Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abend­ essen) • alle Eintrittsgelder, Straßengebühren/Permits und Nationalparkgebühren • Unfallversicherung mit Notflug-Service innerhalb Na- mibias, Insassenversicherung • deutschsprechende lokale Reiseleitung/Fahrer (even- tuell mehrsprachige Reiseleitung) Nicht eingeschlossen : persönliche Ausgaben wie Ge- tränke, Trinkgelder und nicht erwähnte Mahlzeiten und optionale Leistungen. Teilnehmer : min. 2 (bis 45 Tage vor Reisebeginn), max. 10 Pers. Diese Reise kann auch in zwei kürzeren Teiletap- pen ab/bis Windhoek gebucht werden - Tag 1-7 (SWAS 7) oder Tag 8-16 (SWAS 9). Termine: 2018 12.11. 03.12. 2019 11.02. 04.03. 03.04. 06.05. 20.05. 12.06. 03.07. 31.07. 19.08. 02.09. 23.09. 09.10.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==