Südsee 2020-21

144 Allgemeine Informationen Fiji Einreise : Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen für die Einreise nach Fiji einen Reise- pass, der noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig ist, sowie ein Flug- ticket zur Aus- bzw. Weiterreise. Das Visum für den Aufenthalt bis max. 4 Monate wird bei der Einreise erstellt. Falls Sie einen längeren Auf- enthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung. Ortszeit : Die Differenz zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt + 11 Stunden (in der Sommer- zeit +10 Stunden). Sprache : Offizielle Landessprache ist Englisch. Fijian und Hindu werden in der Schule unter- richtet und sind ebenfalls verbreitet. Währung und Zahlungsmittel : Die Landeswäh- rung ist der Fiji-Dollar (FJD 1 = ca. EUR 0,42 bzw. CHF 0,55 Stand Oktober 2019). Kreditkarten werden fast überall akzeptiert und an vielen Bankautomaten können Sie Bargeld abheben. Gesundheit : Reisende aus Europa benötigen keine Impfungen. Die ärztliche Versorgung auf Fiji ist gut und mit Krankenhäusern u.a. in Nadi, Suva und diversen Gesundheitszentren gut ab- gedeckt. Die Inseln gelten als Malariafrei. Das Auswärtige Amt empiehlt, die Standardimp- fungen gemäß aktuellem Impfkalender des Ro- bert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachse- ne (siehe www.rki.de) anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollstän- digen. Die aufgezeigten Informationen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Bera- tung durch einen Arzt / Tropenmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haftung übernommen.) Transport und Verkehr : Es herrscht Linksver- kehr. Nur auf der Insel Viti Levu gibt es öffent- lich Busse, diese verbinden jedoch nur die Haup- torte. Hier sind die Straßen in gutem Zustand. Auf Viti Levu kann man auch einen PKWmieten. Die Queens Road von Suva nach Rakiraki ist jedoch nicht durchgehend geteert. Witterungs- bedingt kann dies für normale PKWs eine He- rausforderung sein. Taxis stehen zur Verfügung, jedoch ist es ratsam die Transfers der Hotels in Anspruch zu nehmen. Viele der Inseln sind per Fährverkehr oder Schnellboot verbunden. Zu- dem gibt es Linienverkehr mit Fiji Airways oder Sun Airways. Alternativ kann man ein Wasser- flugzeug buchen. Vanuatu Einreise : Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen für die Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist, ein gültiges Weiter- oder Rückflugticket sowie eine Unterkunft und ausreichende Geldmittel. Wenn Ihr Aufenthalt 31 Tage nicht überschreitet und rein touristisch ist, erhalten Sie bei Ankunft am Flughafen Port Vila ein kostenfreies Visum. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen, oder eine andere Nationalität als aufgeführt besitzen, informieren Sie uns oder Ihr Reisebüro vor der Buchung. Ortszeit : Der Mitteleuropäischen Zeit ist Vanuatu 10 bzw. in unserem Sommer 9 Stunden voraus. Sprache : Es gibt über 120 Sprachen und Dia- lekte in Vanuatu. Nationalsprache ist Bislama (Pidgin English). Englisch und Französisch sind auch offizielle Sprachen und weit verbreitet. Währung und Zahlungsmittel : 1 Vatu = 100 Cen- times, 100 Vatu = ca. EUR 0,82 bzw. CHF 0,95. Gängige Kreditkarten wie Visa und Mastercard werden akzeptiert. Es gibt Banken und Banko- maten am internationalen Flughafen, in Port Vila und in Luganville. Gesundheit : Es besteht keine Impfvorschrift. In Port Vila und Luganville befindet sich je ein Krankenhaus. Medizinischen Service mit limi- tiertem Angebot finden Sie auch auf den an- deren Inseln. Eine Malaria-Prophylaxe wird empfohlen, insbesondere bei Reisen während der Regenzeit. Das Auswärtige Amt empiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impf- kalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene (siehe www.rki.de) anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Die aufgezeigten Informa- tionen ersetzen keine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tro- penmediziner. (Für eintretende Schäden, die Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Haf- tung übernommen.) Transport und Verkehr : Es herrscht Links- verkehr. Es gibt praktisch kein öffentliches Transportnetz in Vanuatu. Die Straßen sind in schlechtem Zustand, daher ist es ratsam die Transfers der Hotels zu nutzen, diese sind oft obligatorisch. Jede Insel hat eine kleine Landebahn auf der Air Vanuatu landen kann. Eingeschränkte Fährver- bindungen sind auch vorhanden. Flugzuschläge und Fluggebühren : Für Inlands- flüge bezahlen Sie vor Ort 200 Vatu an Steuern. Sie zahlen keine Steuern vor Ort für internatio- nale Flüge.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc4MQ==